Der Blog für grünen Lebensstil

Von Birgit, 16. November 2016

Das Fünf-Minuten Brot

RSS Facebook Twitter Google Plus

Brot einfach selber backen

Zutaten für das 5-Minuten Brot:

  • 100 g Dinkelmehl T1050
  • 100 g Weizenmehl
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 45 g Kürbiskerne
  • 65 g Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Chiasamen (wir nehmen Leinsamen, weil regional und genauso gut)
  • 1,5 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 1 Würfel Hefe (42 g)
  • 350 ml lauwarmes Wasser

5-Minuten Brot frisch gebacken

Zubereitung unseres Fünf-Minuten Brots

Wie auf den Fotos verarbeiten. Das heißt alle Zutaten gut vermischen bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Den recht flüssigen Teig in die gefettete Kasten-Form geben und auf der mittleren Schiene in den kalten Backofen stellen. Bei 200 °C Ober- und Unterhitze 60-65 Minuten backen. Danach aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form holen. Auf ein Brett legen, anschneiden, den Brotduft in die Nase steigen lassen und genießen.

Das Fünf-Minuten-Brot-Rezept hat Henriette von LanisLeckerEcke zum foodbloggercamp gebacken. Sie hat das Brotrezept wiederum von Yvonne die den Blog Experimente aus meiner Küche betreibt. Aber die Geschichte geht noch weiter. Denn Yvonne hat dieses einfache Brot-Rezept auf Anitas Blog olles Himmelsglitzerdings gefunden und etwas abgewandelt. Jetzt könnt ihr euch aussuchen, nach welchem Rezept ihr das 5-Minuten Brot backen wollt. Probiert es auf jeden Fall, es geht wirklich schnell und uns hat es ausgezeichnet geschmeckt.

5-Minuten Brotteig in KastenformWer noch so beim foodbloggercamp war und was wir da so gemacht haben, darüber haben wir in „Ich mach Euch das Viech wieder fit“ geschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.