Der Blog für grünen Lebensstil

Von Adina, 23. März 2016

Bücher zu gewinnen!

RSS Facebook Twitter Google Plus

Livona verlost drei Exemplare von "Besser leben ohne Plastik" (Anneliese Bunk und Nadine Schubert)

Anneliese Bunk ist Designerin in München und hat die Naturtasche – einen Baumwollbeutel für den „losen“ Einkauf entwickelt. Nadine Schubert ist Journalistin und bloggt unter besser-leben-ohne-plastik.de. Beide haben nicht nur Plastik weitestgehend aus ihrem Leben verbannt, sondern auch ein Buch über ihre Erfahrungen geschrieben. In ihrem erst kürzlich erschienen Buch (Februar 2016) zeigen sie, wie und wo man im Alltag Plastik ersetzen und einsparen kann – ohne das gesamte Leben umzukrempeln.

BuchcoverLivona hat das Buch gelesen und die (positiven) Eindrücke zusammengefasst. Und da uns das Thema besonders am Herzen liegt, haben wir den Oekom-Verlag um einige Verlosungsexemplare für unsere Leser gebeten.

Wer das Buch „Besser leben ohne Plastik“ von Anneliese Bunk und Nadine Schubert gewinnen möchte (insgesamt verlosen wir drei), erzählt uns ganz kurz, wie er Plastik im Alltag reduziert oder einspart. Schreibt uns das als E-Mail an info@livona.de oder hinterlasst einfach hier unter dem Beitrag einen Kommentar. Teilnahmeschluss ist der 6. April 2016. Viel Glück!

Wir freuen uns auf Eure Tipps und Erfahrungen!!

58 Antworten auf Bücher zu gewinnen!

  1. diealex sagt:

    Hallo,
    ich habe immer einen Stoffbeutel dabei, damit ich bei spontanen Einkäufen keine Tüte brauche.
    Viele Grüße, die Alex

  2. Darina sagt:

    ich nehme meinen Korb zum Einkaufen mit, ansonsten finde ich es Quatsch ein Leben ohne Plastik zu leben.

  3. Sindy sagt:

    Ich versuche Lebensmittel zu kaufen, die nicht in Plastik verpackt sind, z.B. Joghurt im Glas, Milch im Glas oder Wurst frisch vom Fleischer.

  4. Gerlinde Kaneberg sagt:

    nehme keine einkaufstüten sondern habe einen weidekorb

  5. Toni sagt:

    kaufe meist schon nur Artikel welche nicht verpackt sind, auf Wochenmärkten usw.

  6. christin sagt:

    Ich habe immer einen Stoffbeutel in meiner Tasche.

  7. JM sagt:

    Auf Plastiktüten wird verzcihtet – auch wenn sie einem oft aufgedrängt werden.
    Joghurts etc. werden immer in Pfandgläserb gekauft

  8. Anja Jäker sagt:

    Ich gehe immer mit Stoffbeutel einkaufen. Dadurch brauche ich keine Plastiktüten.

  9. Elke H. sagt:

    In meiner Handtasche habe ich immer einen Stoffbeutel, so bin ich gut gerüstet für einen spontanen Einkauf. Beim Wocheneinkauf habe ich einen Korb und mehrere große Taschen im Auto stehen. Getränke kaufen wir in Glasflaschen. Leider ist es beim Bevorraten nicht so einfach, denn Wurst und Käse sind in Plastik eingeschweißt. Da wir hier sehr ländlich wohnen, muß ich leider darauf zurückgreifen.

  10. Judy sagt:

    Ich versuche immer nur Glasfalschen zu kaufen – da schmecken die Getränke auch viel besser!!!:)
    Ansonsten habe ich angefangen in Verpackungsfreien Supermärkten einzukaufen…, das klappt wunderbar und man muss den Müll nicht so oft rausbringen^^

  11. Matti sagt:

    Ich kaufe viel beim Bauernhof ein und lasse mir alles in meinen Jutesack einpacken… um Plastik zu vermeiden!

  12. Elke sagt:

    Ich kaufe wenn möglich Lebensmittel in Glasverpackungen, z.B. Senf, Ketchup, Joghurt etc.

  13. Ingrid Reiter sagt:

    In Plastik eingepackte Gurken ist meines Erachtens zuviel des Guten.
    Die Reihe könnte beliebig fortgesetzt werden.

  14. Alex sagt:

    Ich verzichte generell auf Platiktüten.

  15. Angelika Schröter sagt:

    Lebensmittel kaufen,
    ohne Plastikverpackung.

  16. Jolie sagt:

    Ich versuche auch mehr Plastikfreie Ware zu kaufen und stattdessen Verpackungen aus Glas oder Pappe zu nehmen. Des Weiteren erhoffe ich mir andere, wertvolle Tipps aus dem Buch. 😉

  17. Sebastian Engelhard sagt:

    ich kaufe kein abgepacktes Gemüse

  18. Jan Giesenkaemper sagt:

    ohne plastik ist pflich habe immer meine tasche / beutel zum einkaufen dabei

  19. Tom sagt:

    Ich benutze schon seit sehr langem nur noch Stofftaschen

  20. Marga sagt:

    Ich habe immer einen Stoffbeutel dabei.

  21. Monika sagt:

    Ich habe beim Einkaufen imme einen Stoffbeutel dabei.

  22. Roland sagt:

    Immer eine wiederverwendbare Stofftasche beim Einkaufen benutzen und Getränke nur mit Glasflaschen kaufen.

  23. Julia neumann sagt:

    so wenig wie möglich plastikverpackungen kaufen, also lebensmittel im „glas“, keine plastikverpackung bei obst / gemüse

  24. dutz,fred sagt:

    habe einen großen einkauf korb aus weide Plastik aus tüten sollte man aus den verkehr ziehen.

  25. Simon sagt:

    Ich kaufe meine Lebensmittel direkt beim Bauern oder auf dem Wochenmarkt und nehme dazu meine eigenen Beutel, Taschen und Tupperdosen mit.

  26. Bianka sagt:

    Keine Plastiktüren, kein Fastfood und saubere Mülltrennung!! Ich nutze nur Stoffbeutel oder Papiertüten und Coffee to go – was ist das!?!?!

  27. Eike Bretschneider sagt:

    Ich habe meistens einen Stofftasche dabei, so dass ich auch wenn ich neue Kleidung kaufe ,keine Plastiktüte brauche. Mein Mehl, Zucker, Reis, Salz usw…. beware ich in Gläser auf. Kleidung mit Plasik versuche ich zu vermeide ich würde mich freuen wenn ich eins der Bücher gewinnen könnte, da mir die Natur sehr am Herzen liegt.

  28. Airini sagt:

    Wir gehen jeden Samstag auf dem Wochenmarkt einkaufen und nehmen dazu unseren geflochtenen Korb mit, so dass Obst und Gemüse u.v.m. einfach unverpackt hineingelegt werden können. Ebenso machen wir dies beim Bäcker. Außerdem kaufen wir Joghurt und Sahne nur im Glas.

  29. Sebastian sagt:

    Ich kaufe mein Wasser ausschließlich in Glasflaschen. Schmeckt auch viel besser, als aus der Plaste.

  30. Simone sagt:

    ich packe mein Essen für die Mittagspause in eine schöne Edelstahl-Box

  31. MarkFossi sagt:

    Natürlich habe ich Einkaufskorb und Stoffbeutel dabei. Leider werden aber im nächstgelegenen Einkaufsmarkt das Bio-Obst und -Gemüse nur in Plastikverpackungen angeboten, um es vom Konventionellen unterscheiden zu können. Im Biomarkt gibt es die auch einzeln und somit ohne Plastik. Allerdings ist der Anfahrtsweg dann auch 20km länger. Bei welchen von beiden ist die Ökobilanz besser?

  32. Biggy sagt:

    ich nehme immer meine Taschen mit zum Einkaufen, oder benutze Kartons
    Obst und Gemüse kaufe ich lose, und keine Einwegplastikflaschen
    wenn man ein bißchen drauf achtet, kann man eine Menge Plastik vermeiden

  33. Barbara sagt:

    ich habe immer meine eigenen Stoffbeutel beim Einkaufen dabei und kaufe nur noch wenns wirklich nötig ist Plastikflaschen!

  34. Julian Henne sagt:

    ich kaufe so viele Getränke wie möglich in Glasflaschen – weit besser als Plastikflaschen…vor allem viel viel besser als Einweg-Plastikflaschen.

  35. Leona sagt:

    Huhu 🙂

    Ich habe immer einen Stoffbeutel dabei, falls ich unterwegs mal was einkaufe und nehme für den Coffee to go auch von zuhause einen Becher mit, da spare ich mir das Plastik hier auch!

    Liebe Grüße!

  36. Anne sagt:

    Oh, super Verlosung! Das würde mich ja echt interessieren! Also ich vermeide Plastiktüten wenn ich shoppen gehe in der Stadt und ich geh immer schon mit Beuteln in den Lebensmittelmarkt. Und wir benutzen nur noch Seifen zum Duschen und Haare waschen.

    LG Anne

  37. Christa sagt:

    Ich kaufe in der Regel bei unserem Bauern um die Ecke ein. Dieser verwendet zum Glück kein Verpackungsmaterial aus Plastik. Auch ich schaue, dass ich meine Waren entweder in einer Gemüsekiste (aus Holz) transportiere oder – wenn es sich um kleine Sachen handelt – in meinem Stoffbeutel verstaut werden kann. Ich hoffe, dass bald eine Gebühr auf Plastiktüten kommt, sodass auch andere Menschen endlich umdenken!

  38. Alex sagt:

    Ich arbeite leider in einen Plastik verarbeitenden und herstellenden Betrieb.

    Ich versuche dort immer alle möglichen Dosen und Eimer etc den man normal in den Abfall schmeisst wieder zu verwerten.

  39. Peter Simonka sagt:

    Ich versuche Lebensmittel zu kaufen, die nicht in Plastik verpackt sind, z.B. Joghurt im Glas, Milch im Glas oder Wurst frisch vom Fleischer.

  40. Christin R. sagt:

    wir haben auch immer einen Stoffbeutel dabei und ausserdem versuche ich obst und gemüse immer unverpackt zu verkaufen. Es geht aber noch einiges mehr, das weiss ich…

    Viele liebe Grüße

    Christin

  41. Andrea Horst sagt:

    bei Neuanschaffungen von Küchenutensilien achte ich darauf Produkte aus Glas, Metall oder Holz zu kaufen. Diese sind meist schöner und langlebiger als Artikel aus Kunststoff, wenn auch bei der Anschaffung erst einmal etwas teurer.

  42. Brigitte sagt:

    Ich gehe nie ohne hübsches Stoffsackerl aus dem Haus, damit ich beim EInkaufen kein Plastik brauche. Außerdem geb ich Gemüse nicht in ein Sackerl und kaufe gerne am Markt

  43. Ingrid S. sagt:

    Hallo,
    ich habe immer einen Stoffbeutel und einen Korb beim Einkaufen dabei. Außerdem achte ich darauf nicht zu viele Produkte mit Plastik zu kaufen. Leider läßt sich das nicht ganz vermeiden!!
    Liebe Grüße
    Ingrid

  44. Kristin sagt:

    Ich nehme zum Einkaufen im einen Korb mit und ich habe grundsätzlich einen Stoffbeutel in der Handtasche.

  45. Kathrin sagt:

    Hallo,

    den Stoffbeutel hab ich immer dabei, Wasser und Joghurt gibt es aus Glasgefäßen, aber…

    Ich hätte gerne dieses Buch, um noch mehr zu tun.

  46. Christina Kühn sagt:

    Ich nehme beim Einkaufen einen eigenen Korb und kaufe Obst und Gemüse ohne Plastik und lege es direkt in den Korb.

  47. Martina sagt:

    Den Plastikbeutel an der Kasse lehne ich grundsätzlich ab. In jeder Tasche und im Auto liegt überall ein Stoffbeutel. Die ganze Familie ist von mir schon “ geimpft “ worden!

  48. Tracy sagt:

    Auch ich benutze generell Mehrwegtaschen und Stoffbeutel. Wenn ich diese beim Einkauf mal vergesse, greife ich zu einer Papiertüte. Ansonsten ist Joghurt im Glas sowie Glasflaschen für Getränke eine gute Alternative zu Plastik, noch besser ist natürlich man trinkt Leitungswasser, in einigen Regionen ist die Qualität ja hervorragend. Auch Pasusenbrot kommt bei mir in eine Box und nicht in Frischhaltefolie. Gern möchte ich noch mehr Tipps aus diesem Buch bekommen, und würde mich sehr freuen wenns klappt 🙂

  49. Katharina sagt:

    Ich lasse mir keine Plastiktüten geben und stecke alles direkt in die Tasche 🙂

  50. Diana_39 sagt:

    Ich kaufe Getränke in Glasflaschen

  51. Martina sagt:

    wenn ich eine Einkaustüte brauche kaufe ich eine aus Papier

  52. Claus sagt:

    Wir haben immer einen Stoffbeutel beim Einkauf dabei. Die Brotdosen und Trinkflaschen sind aus Edelstahl oder Glas. Unser Wasser machen wir mit einem Sodastream Crystal, dem mit den Glasflaschen. Weiterhin kaufen wir, wenn es irgendwie geht nichts, was in Plastik verpackt ist.

  53. Sandy Kuntze sagt:

    Ich habe immer einen Einkaufskorb dabei damit ich nicht auf eine Plastiktüte zurückgreifen muss

  54. Franziska sagt:

    Wir verwenden Stoffbeutel und unsere Rucksäcke zum Einkaufen, kaufen kein eingepacktes Obst oder Gemüse, verwenden Gläser zum Transportieren und Aufbewahren von Lebensmittel … 😉

  55. Jasmin Bischoff sagt:

    Zum Einkaufen Stoffbeutel mitnehmen und keine Getränke in Plastikflaschen kaufen, wir trinken zuahsue fast nur noch Leitungswasser

  56. Diana Dungl sagt:

    Hi,

    wir versuchen so wenig Plastik wie möglich zu nutzen. Neuanschaffungen werden möglichst plastikfrei verkauft. Beim Einkaufen habe ich immer einen Stoffbeutel dabei. Ich nutze auch nicht die Plastiktüten für Obst in den Supermärkten. Fleisch und WUrst holen wir beim Metzger. Das klappt zu 90%. Käse kaufen wir beim Käsemann. Es geht schon, aber wir sind noch lange nicht da, wo wir hin wollen.

  57. Ute sagt:

    Ich kaufe keine Flaschen aus Plastik mehr.

  58. Caroline sagt:

    Ich verzichte beim Kaufen auf abgepackte Lebensmittel sondern gehe auf den Wochenmarkt. Wasser gibt es nur noch aus der Leitung. Darüber hinaus achte ich auf Mikroplastik in Kosmetika und nehme zum Einkaufen immer einen Rucksach mit.

    Lieber Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *