Grüne Mode: Zieh Dich fair an!

Es regt sich etwas in der Textilindustrie, die Billigwaren bekommen durch die Proteste von NäherInnen in Bangladesch, China oder Korea, die für Hungerlöhne im Akkord schuften müssen, ein Gesicht. Die Sensibilität für das Unrecht wächst, so wie der Wille nach „sauberer Kleidung“.

Immer mehr Initiativen gelingt es, das Bewusstsein der Konsumenten, die vor allem eines wollen: günstig einkaufen – und wer kann ihm das schon gänzlich verübeln – stärken. Natürlich spielt auch die Qualität von Textilien eine Rolle, doch der Preis ist nach wie vor das Verkaufsargument Nummer 1. Textildiscounter bieten Kleidung zum Dumping-Schleuderpreis an. T-Shirst für einen Euro, Hosen für 5 Euro. Bei solch einem Angebot drückt man gern die Augen zu und fragt lieber nicht nach, auf wessen Kosten und unter welchen Bedingungen da produziert wird.

Neben der sozialen Komponente geht es bei der Frage nach der „richtigen“ Kleidung selbstverständlich auch um Umweltschutz und Gesundheit. Studien von Umweltorganisationen haben gezeigt, wie stark Textilien, auch teurer Marken, mit Schadstoffen belastet sind. Für die Träger bedeuten diese Schadstoffe meist nur ein geringes Gesundheitsrisiko, dies gilt jedoch nicht für die Arbeiter und die Umwelt in den produzierenden Ländern. Inzwischen ist die Umweltverschmutzung, ausgelöst durch die Textilindustrie, als globales Problem erkannt worden und der Aufruf von Umweltschützern, den Einsatz von Chemikalien in der Textilindustrie erheblich zu senken, wird immer lauter.

Sich hinter dem Argument der Verunsicherung zu verstecken oder zu behaupten, „saubere“ und „faire“ Kleidung sei zu teuer, kann für Verbraucher nicht länger gelten. Inzwischen leisten Verbände und Initiativen, wie die Clean Clothes Campaign umfassende Aufklärungsarbeit. Auch wächst die Zahl der Produzenten von Mode, die tragbare und erschwingliche Mode, die weder Mensch noch Umwelt ausbeutet und schadet, stetig.

Das Thema „grüne Mode“ ist ein Schwerpunktthema bei Livona. Wir schauen uns um, wie der Markt sich entwickelt, sprechen mit Produzenten und Testen Produkte.

Nachhaltige Damenmode von Lillika Eden
25. Oktober 2014

LILLIKA EDEN – nachhaltige High Fashion – Teil 2

…Deshalb jetzt zu Dir und Lillika Eden. Livona: Ich habe gelesen, Du hast in Zürich an der Mode Design Schule studiert und dein Diplom gemacht. Wann war für Dich klar, dass Du nachhaltige Designer-Mode kreieren möchtest? Gab es ein „Aha“-Erlebnis? …

Nachhaltige Mode für Damen von Lillika Eden
25. Oktober 2014

LILLIKA EDEN – nachhaltige High Fashion – Teil 1

Unser Interview mit Julia Muthig über nachhaltige Textilien. „Hallo liebes Livona – Team, wir sind LILLIKA EDEN – ein junges Modelabel, das nachhaltige High Fashion macht. Wir präsentieren unsere Kollektionen regelmäßig bei der Fashion Week Berlin im Green Showroom! Produziert …

Logo von Modellabel Armedangels
14. August 2014

Armedangels – Kämpft für öko-faire Mode

Armedangels, „bewaffnete Engel“, da könnte man glatt ins Philosophieren geraten. Wo gegen? Besser gefragt, wofür wird hier gekämpft? Und mit welchen Waffen? Die ersten „Waffen“ waren bedruckte T-Shirts, die im Kampf für eine bessere Welt eingesetzt wurden und immer noch …

Zimt-Sandalen mit Kreuzriemen und Luffa Fußbett
30. Juni 2014

Mittel gegen Fußschweiß – Zimtsohlen helfen

Zimt – das Mittel gegen Ihren Fußschweiß Mögen Sie Zimt? Ich mag Zimt zum Milchreis, im Weihnachtsgebäck und in Einlegesohlen und Schlappen. Jetzt fragen Sie sich vielleicht, was hat Zimt an meinen Füßen zu suchen? Zimt hilft auf Grund seiner …

hellblauer Strickschal
3. Februar 2014

Luxaa – Mode-Design aus Tyvek®

Luxaa – Materialien neu interpretiert Tyvek® kennen Sie vielleicht vom Bau, wo es häufig für Planen oder für Schutzanzüge Verwendung findet. Luxaa, ein junges Modelabel aus Halle, kreierte aus diesem Material eine Kollektion feinsinniger Mode mit Liebe zum Detail. Um …

Kette mit Anhänger aus Porzellan
30. Januar 2014

Materia Prima – Feines Porzellan mit Gold und Silber

Materia Prima – Philosophie Filigrane Gemälde auf feinem Porzellan gefasst in Gold und Silber – wie passt das zum greenshowroom? Das war unsere Frage an Christian Streit, der seine Materia Prima Schmuck-Kollektion präsentierte. „Hochwertigen, einzigartigen Schmuck herzustellen und dabei auf Rohstoffe aus …

Pullover aus edler Wolle
26. Januar 2014

Ein Hauch Luxus in Naturfarben – Nachhaltige Designermode von Johanna Riplinger

Beim Presserundgang anlässlich des greenshowroom im Januar in Berlin, fiel uns das französische Label Johanna Riplinger mit seinen zarten, kühlen, weichen, femininen Farben und Materialien auf. Die Leidenschaft für weibliches Design, verbunden mit Respekt für die Natur und der Achtung …

witzige Kinderkleider
24. Januar 2014

Ökologische Textilien für Kinder

Sal de Mar – das Öko-Kinderschuh-Label Einer der Vertreter im „Green Kids“-Bereich der Ethical Fashion Show 2014 war die Spanierin Inma Corés. Die findige und charmante Unternehmerin macht ökologische Kinderschuhe nach dem Vorbild der Avarcas, den traditionellen Sandalen, die schon …

schwarzes Kleid aus Leder
24. Januar 2014

Rhabarberleder® hautverträglich und umweltschonend

„Das weicheste, was man aus einer Wurzel machen kann,“ sagt die deepmello Internetseite. Rhabarberleder® von deepmello, einem innovativen Label aus Leipzig, ist für den GREENTEC AWARD 2014 in der Kategorie „Produktion“ nominiert. Wir haben Anne-Christin Bansleben, die Geschäftsführerin von deepmello, …

Textilproduktion
22. Januar 2014

Und es gibt sie doch: Kindermode – Sauber, fair, schadstofffrei

Vor dem Hintergrund der Endlichkeit natürlicher Ressourcen und den Krisen der sozialen Systeme in Billiglohnländern wie Bangladesch oder Indien, zeigten die Aussteller auf der Ethical Fashion Show 2014 in Berlin, Alternativen zum Wirtschaften in der Modebranche. Viele der Anbieter sind …

Modemesse
21. Januar 2014

Giftfreie Kinderkleidung noch Zukunftsmusik?

Es erschien wie eine weise Vorahnung: Mit „Kids Green“ hatten die Veranstalter der Ethical Fashion Show 2014 einen neuen Schwerpunkt der Messe gesetzt. Dann kam die Nachricht rein: Nur wenige Stunden bevor die internationale Fachmesse für ecofaire Street- und Casualwear …

Designerin Miranda Kaufmann präsentiert Mode
25. Oktober 2013

Miranda Merra

Wenn man mit 22 Jahren schon genau weiß, was man will und mit der nötigen Menge Optimismus und völliger Überzeugung, das Richtige zu tun, Ideen verwirklicht, hat man sich Respekt verdient. Wenn man dann auch noch den Mut hat, sich …

Teller mit Bio-Karpfen
19. September 2013

Russisch Brot, Baobab, Bio-Karpfen, Herbstmode – Herbstthemen bei Livona

„Endlich“ sind die Tagestemperaturen im einstelligen Bereich, da kommen wir um Herbstthemen nicht herum! Miranda Merra Designermode im Herbst Wie wir, ist auch das junge Modelabel Miranda Merra in Dresden zu Hause. Grund genug, ihm einen Besuch abzustatten. Miranda Merra …

Online-Shop mr.+Mrs. Green
20. August 2013

Mr. & Mrs. Green im Interview

Schon vor einiger Zeit wurden wir auf „Mr. & Mrs. Green“ aufmerksam, einem neuen Online-Shop für „Grüne Mode“, die fair produziert wird. Das Sortiment ist breit aufgestellt und reicht von Hemden und Blusen über Kleider und Hosen bis zu Schuhen und …

Basics von Hess Natur
25. Mai 2013

Meine neuen Hess Natur Basics

Soeben hole ich einige meiner neuen Basic Oberteile von Hess Natur aus der Waschmaschine und freue mich, dass sie auch nach mehreren Wäschen fast wie neu aussehen. Dabei verwende ich auch Öko-Waschmittel ohne Aufheller usw. Die Farben sind frisch, die …

Holzarmreifen
6. Februar 2013

Du – Ich – Wir: Umiwi will für alle gut sein

Was war zuerst da? Das Huhn oder das Ei? Am Newcomer-Stand der Ethical Fashion Show in Berlin trafen wir Dorothea Schrimpe und Kathrin Ebel aus Berlin. Wir waren schon vor der Messe in Kontakt und wollten die beiden nun persönlich …

Gummistiefel modisch
28. Januar 2013

Grand Step Shoes – bequeme Fußbekleidung mit ökologischem Anspruch

Gummistiefel sind eine praktische Sache. Damit schlurft es sich trockenen Fußes gut durch Matsch und nasses Gras, aber weiter als über den eigenen Hof wagen sich mit Gummischuhen nur Kinder, denen der Spaß über die Bequemlichkeit geht. Denn so nützlich …

Bedruckter Stoff
26. Januar 2013

Im Olymp der guten Laune: Die Göttin des Glücks

Auf den wachsenden sozialen und ökologischen Anspruch an Mode wird angemessen reagiert. Dafür ist die „Göttin des Glücks“ ein lebendiges Beispiel. Zeitgeist, Design und Qualität fließen in dem österreichischen Label zusammen. Der Name verweist auf das Programm: „Danke, mir geht’s …

Taschen und Handschuhe von Globe Hope
23. Januar 2013

Aus „Waste“ wird Design – die finnische Marke „Globe Hope“

Das Design ist neu, geblieben ist ein leichter Duft nach Gras und Regen, der meinem neuen Stoffbeutel noch immer anhaftet. Unsere erste und überaus sympathische Entdeckung auf der Ethical Fashion Show Berlin waren die Vertreterinnen der finnischen Marke Globe Hope, …

19. Januar 2013

Die Salonshow des GREENshowroom in Berlin 2013

Bereits zum zweiten Mal waren wir als „VIP-Gäste“ auf die Salonshow im Hotel Adlon in Berlin eingeladen. Leider hat man ohne Einladung kaum eine Chance über dieses High End Eco-Fashion Event zu berichten. Wir hatten uns sehr über diese Einladung …

zwei Alpakas
22. November 2012

Alpaka-Wolle made in Germany

Vor einiger Zeit hat uns Andrea Böttcher-Rabens, die die Alpaka-Woll-Börse betreibt, gebeten, einen Beitrag über Alpaka bei Livona veröffentlichen zu können. Nachdem ich mich mit Alpakas etwas näher beschäftigt hatte, und feststellte, dass die Alpaka-Wolle ein sehr interessanter Rohstoff – …