Der Blog für grünen Lebensstil

Von Birgit, 14. März 2016

Ostereier mit Naturfarben färben

RSS Facebook Twitter Google Plus

Ostereier  mit Gemüse- und Gewürzsud färben

Ostern steht vor der Tür, da dürfen bunt gefärbte Eier nicht fehlen. Wenn Sie schon Bio-Eier kaufen, empfiehlt sich, diese auch mit natürlichen Farben zu färben. Sie können die Eier in Rote Beete Saft oder gehackten roten Zwiebeln kochen, dann erhalten Sie schöne Rottöne. Verwenden Sie gehackten Spinat oder Petersilie für Grüntöne, Kurkuma für goldgelb, Safran für Gelb/Orange oder schwarzen Teesud für Brauntöne. Seien Sie kreativ und experimentieren Sie etwas…

Ostereier mit Naturfarben aus ökologischem Handel färben und bemalen

Zutaten für eine Ostereierfärben ohne chemische ZutatenAlternativ können Sie auch Naturfarben zum Eierfärben und Bemalen kaufen. Der Fachhandel bietet da Einiges zum fairen Preis an. Ich habe mich in diesem Jahr für Memo www.memo.de, einen Versandhandel für ökofaire Produkte, den ich schon länger gut kenne, entschieden. Bestellt habe ich mir Natur-Eierfarben von nawaro® und den Wasserfarbkasten Natural Colours von memo. Aber los gehts natürlich erstmal mit dem Färben der Eier… .

 Eier mit Naturfarben färben

Nawaro Natur-Eierfarben komplett SetDie Natur-Eierfarben von nawaro® sind ein lustiger Färbespaß: zur Auswahl stehen gelb, grün, rot, orange und rosa. Die Eierfarben aus nachwachsenden Rohstoffen sind für weiße und braune Eier geeignet. Ich entscheide mich für Grün, Rot und Gelb und färbe je ein weißes und ein braunes Ei zum Vergleich. Eine Färbelösung reicht für 5 – 7 Eier, danach lässt die Farbintensität stark nach. Zuerst fülle ich 750 ml kaltes Wasser in einen kleinen Edelstahl-Topf (emaillierte Töpfe können verfärben), dann kommt das Farbpulver – ohne Essig! – dazu, umrühren… . Beim Eintauchen der Eier sollten Sie darauf achten, dass sie ganz von dem farbigen Wasser bedeckt sind. Nun bringe ich das Wasser zum Kochen. Die Eier sollten 7- 10 Minuten laut Beschreibung bzw. 5-7 Minuten laut Tütenrückseite kochen. Bei mir sind es reichlich 8 Minuten, wobei ich die Eier immer mal wieder im Farbbad bewege. Nach dem Rausnehmen mit kaltem Wasser abschrecken. Beim Erkalten „reifen“ die Farbe noch etwas nach. Für einen schöneren Glanz werden die kühlen Ostereier zusätzlich noch mit  etwas Olivenöl eingerieben.

Ostereier mit Naturfarben färben: Fazit

Ostereier mit Naturfarben gefärbtÜber die Farbintensität der Naturfarben von nawaro® bin ich bin angenehm überrascht. Egal ob weißes oder braunes Ei, Jedes hat einen ganz individuellen Farbton. Eine unkomplizierte Möglichkeit Ostereier „ökologisch korrekt“ zu färben.

Hersteller: ökoNORM® GmbH in 38836 Dedeleben „Made in Germany“

Internet: www.oekonorm.com

Öko-Test 04/2002: sehr gut

PS: nawaro® ist eine Abkürzung aus der Bezeichnung „nachwachsende Rohstoffe”

Im zweiten Teil berichte ich über meine Erlebnisse beim – Ostereier mit Naturfarben bemalen.

5 Antworten auf Ostereier mit Naturfarben färben

  1. Für Ostern, zum Färben von Eiern, kann ich einen Link empfehlen: Ostereier natürlich färben mit Pflanzenfarben: http://www.eberhardprinz.de/blog/?p=1275 http://www.eberhardprinz.de/blog/?p=1794 Diese Rezepte wurden auch in der FAZ-Sonntagszeitung vom FAZ 28.03.2010 veröffentlicht.

    • Dagmar Tjoa sagt:

      Töll wirds auch wenn man die Eier vorher noch in alte Nylonstrumpfhosen einwickelt, in die man vorher z.B. Blätter gelegt hat und sie so in den Pflanzensud legt, gibt schöne Muster, ein schönes Osterfest

  2. Gibt es eigetnlich auch Spraydosen mit den entsprechenden Farben, dann könnte man doch Schablonen nehmen und diese draufsprayen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>