Von Birgit, 26. November 2015

Holz-Spielzeug mit Ecken und Kanten

Seit 17 Jahren fahren sie täglich viele, viele Meter in einem Freitaler Kindergarten. So haltbar, funktional und zeitlos sind die Holzautos, die Nils Weinhold in seiner Freitaler Werkstatt baut. Diese Geschichte erzählt mir der Kunsthandwerker, mit dem ich zwei Stockwerke höher einen frisch gebrühten Kaffee trinke. Alle Möbel um mich herum, bis auf das Sofa, hat Nils Weinhold natürlich auch selbst gebaut.

Holzlaster in vier Varianten

Langlebiges Spielzeug aus Holz mit Ecken und Kanten

Aber nicht wegen der Holz-Möbel bin ich hier, sondern weil unser zweiter Tipp für den Fairen Weihnachtsmarkt in Dresden die robusten Spielzeuge aus Holz aus dem Hause Weinhold sind. Sobald er über seine Holzlaster spricht, sprühen seine Augen voll Leidenschaft für das Material, seine einfache, aber augeklügelte Verarbeitung und nicht zu vergessen, die eckige Form. Seine Spielzeuge aus Holz sollen Ecken und Kanten haben, von „diesem rundgelutschten Holz“ hält Nils Weinhold nichts.

Manchmal beobachtet er die Kinder beim Spielen mit seinen Holzautos, wenn sie stundenlang hin- und herfahren, ab- und aufladen. Dabei hat er z.B. mal gesehen, dass die langen Hölzer von dem Hänger des einen Autos in den Container des anderen geladen wurden, da passten die aber in der Länge nicht hinein. Jetzt sind sie ein Stück kürzer und passen perfekt.

Holz-Fahrzeuge für Kinder – die Verarbeitung

Holzlaster EinzelteileApropos Verarbeitung: Sein Holz (Fichte, Kiefer und Buche) stammt aus dem Holzfachmarkt um die Ecke, die Lacke von Auro (Spezialist für ökologische Farben, Imprägnierungen, Anstrichmittel und Klebstoffe), hier und da kommen noch ein paar Tröpfchen Holzleim zum Einsatz. Richtig gehört, das Holzspielzeug ist in der Regel nicht unbehandelt, Grund dafür ist die höhere Haltbarbeit, wenn das Holz doch mal eine Schramme bekommt. Außerdem lassen sich lackierte Spielzeuge aus Holz leichter reinigen. Und weil es sich um Kinderspielzeug handelt, kommen ausschließlich ökologische Lacke (www.auro.de) zum Einsatz. Ein Rundum Sorglos-Paket für eure Kinder.

Holzspielzeug – von Hand gemacht – das Sortiment

Nachhaltigkeit ist für Nils Weinhold ganz selbstverständlich. Kurze Wege bei der Rohstoffbeschaffung, hochwertiges Holz, ökologische Lacke, Holzleim und sonst nichts. Kein Schrauben, kein Nageln, kein Hämmern. Und weil das Zusammenbauen so kinderleicht ist, gibt es einen Holz-LKW als Bausatz. Der besteht aus 19 Bauteilen, einem Blättchen Schleifpapier und einer ausführlichen Bauanleitung. Schon bin ich beim Sortiment gelandet, zu dem neben dem LKW-Bausatz, ein Kipper, ein Containerzug, ein Langholz-Fahrzeug, ein Zirkustier-Transporter und ein Puppenwagen gehört. Ein Abschleppauto ist in Planung.

Kleiner Holz-PuppenwaagenDen Bausatz gibt es schon für 12,50 Euro, der Puppenwagen kostet ab 17,50 Euro, die Preise für die Autos liegen zwischen 32,50 und 40,00 Euro.

Nils Weinhold – der Holz-Spielzeug-Macher

Wie viele Menschen hier aus der Gegend, hat auch Nils Weinhold in den vergangenen Jahren in verschiedenen Berufen gearbeitet. Das Material Holz hat ihn aber schon sehr lange fasziniert. Deshalb hat er vor einigen Jahren noch einmal eine Ausbildung zum Bau- und Möbeltischler absolviert. Sein Gesellenstück steht natürlich in seinem Haus. Aber Fenster, Türen oder Möbel bauen, das war nichts für ihn. „Es sollte etwas mit und für Kinder sein.“ So ist er unweigerlich zum Holzspielzeug gekommen. Und das Design „hat sich aus der Zweckmäßigkeit der Herstellung heraus ergeben“.

Nils Weinhold an seiner BohrmaschineSeit einem Jahr nun lebt er seine Berufung und ist mit seinen Holz-Fahrzeugen auf vielen Märkten in und um Sachsen zu finden. Übersehen werdet ihr seinen Stand ganz bestimmt nicht, er hat extra eine 1,5×1,5 m Holzbude entworfen. Außen ganz hell angestrichen und mit großen Sonnenblumen bemalt. Daneben ist immer ein Spielteppich, auf dem nach herzenslust alle Fahrzeuge ausprobiert werden können. Kleveres Marketing! 😉

Dieser wunderschöne Satz fällt noch ganz nebenbei: „Mein Wunsch ist es, Kindern mit Fahrzeugen aus meiner kleinen Werkstatt Freude zu bereiten und sie zu phantasievollem Spielen anzuregen.“

Ihr trefft Nils Weinhold und seine Holz-Fahrzeuge auf jeden Fall auf dem Fairen Weihnachtsmarkt am 12. und 13. Dezember 2015 in der Dreikönigskirche in Dresden.

PS: Auf Wunsch gibt es das Holzspielzeug von Nils Weinhold auch unbehandelt.

Beinahe hätte ich es vergessen. Ich durfte einen Bausatz für den Holzlaster mitnehmen. Vom richtigen Zusammenbau drehe ich ein kurzes Video, danach werden wir den Holzlaster hier verlosen.

11 Antworten auf Holz-Spielzeug mit Ecken und Kanten

  1. HBS sagt:

    Tolle Sachen! Gefallen mir sehr gut!
    Schade, dass ich für die Verlosung zu spät bin 🙁

  2. Jan Hartmann sagt:

    Hallo zusammen,
    ich bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob das jetzt so recht hier rein passt, aber dennoch ein großes Kompliment und vielen Dank an den Blogbetreiber / Blogbetreiberin, für die Zeit und Arbeit die hier investiert wird. Für mich als Vater ist es manchmal schwierig herauszufinden, was denn für meinen Spross (derzeit 2,5 Jahre alt) am besten und natürlich auch am pädagogisch wertvollsten ist. Spielzeug ist ja nicht gleich Spielzeug und da bin ich für Informationen zu diesem Thema doch sehr dankbar. Danke und weiter so!

  3. Gerald sagt:

    Wow, tolle Sache. Ich finde so jemanden wie Nils sollte man unterstützen und vermehrt bei kleinen, regionalen Holzspielzeug Herstellern kaufen. Die Bilder sehen ja ziemlich vielversprechend aus! Mal sehen, ob Nils auch nach Österreich liefert und ob das Spielzeug erschwinglich ist für mich!

    Danke jedenfalls für die Infos! 🙂

    Schöne Grüße aus Innsbruck,

    Gerald

    • Birgit sagt:

      Danke für deinen Kommentar, Link entfernt, weil wir keine Amazon-Verkaufs-Links unterstützen. U.A. wegen der kleinen, regionalen Hersteller..

  4. Gerald sagt:

    Machts nichts! 🙂 Schöne Grüße,

    Gerald

  5. Dilek Zamantili Nayir sagt:

    Sehr geehrter Herr Weinhold,

    Mein Name ist Dilek Zamantili Nayir. Ich bin Dozentin an der Deutschsprachigen Abteilung für Betriebswirtschaftslehre an der Marmara Universität in Istanbul/Türkei.

    Gemeinsam mit meinen Studenten führen wir ein Forschungsprojekt über die „Bedeutung von Kreativität und Innovation in der traditionellen Holzspielzeugindustrie – dargestellt am Beispiel von Eyuper Holzspielzeugen“ durch.

    Das Istanbuler Stadteil Eyüp, einer der ältesten osmanischen Stadtteile, war früher berühmt für seine Spielzeugläden, in denen von Hand geschnitztes, gesägtes, gedrechseltes und bemaltes Spielzeug verkauft wurde. Hunderte von kleinen Produzenten stellten Puppenwiegen, Wagen aller Art zum Ziehen, Stossräder mit drehenden Aufsätzen und wackelnden Figuren, Riesenräder mit Kabinen zum Drehen, Turner zwischen Holzstäben, Propellerkreisel in Baumnussschalen usw. her.
    Alle Spielsachen wurden handgearbeitet und mit unschädlichen Farben bemalt. Ihre Geschäfte liefen gut, war doch die Eyüp-Sultan-Moschee ein beliebter Wallfahrtsort (ein Gefährte des Propheten Mohammed liegt dort begraben), wo man sich auch nach Hochzeiten und Beschneidungsfeiern Glück und Segen holte.

    Im Laufe des 20. Jahrhunderts verlor das traditionelle, handgefertigte Spielzeug an Bedeutung, wurde abgelöst durch industriell hergestellte und deshalb günstigere Produkte und später durch chinesischen Billigramsch. Die Spielzeugläden sind mittlerweile völlig aus den Strassen verschwunden (www.fanafillah.ch/holzspielzeug.html)

    Wir möchten gemeinsam mit den Studenten Gespräche mit Herstellern, Händlern, Designern, potentiellen Kunden usw. führen, um herauszufinden, wie diese Produkte, die doch für die kindliche Entwicklung so wichtig sind, wieder aufbelebt werden können.

    Die Spielzeuge sehen so aus:

    In diesem Zusammenhang möchten wir bitte auch ein Gespräch mit Ihnen führen.

    Wäre es möglich, wenn meine Studenten ein Skype-Gespr¨ch mit Ihnen planen könnten, in dem Sie Ihre Erfahrungen und Empfehlungen weitergeben würden, damit wir lernen, wie traditionelle Holzspielzeuge in Österreich und Deutschland hergestellt und vermarktet werden, und welche Rolle Innovation und Design hierbei spielen?

    Ich freue mich auf Ihre (hoffentlich positive) Antwort!


    Saygılarımla/Mit freundlichen Grüssen/Best regards,

    Prof. Dr. Dilek Zamantılı Nayır
    Bölüm Başkanı/Abteilungsleiterin/
    Head of Department

    Marmara Üniversitesi
    İşletme Fakültesi
    Almanca İşletme Bölümü
    7. Kat Oda No: 714
    Göztepe Kampüsü 34722 / Kadıköy – İstanbul

    Tel: 0 216 550 19 92 dahili: 1200
    Faks: 0 216 550 90 65

    • Birgit sagt:

      Hallo Frau Zamantılı Nayır,
      danke für Ihr Interesse an Livona und ihren ausführlichen Kommentar. Diesen wollten wir an Herrn Weinhold weiter leiten. Leider ist er unter der, uns bekannten, Anschrift nicht mehr zu erreichen.
      Freundliche Grüße aus Dresden sendet
      birgit Ittershagen-Hammer

  6. Rosalie Brandt sagt:

    Hallo Nils,
    wir haben uns auf einem Markt kennen gelernt und wir hatten als Aussteller viel Spaß, obwohl es sau kalt war.
    Deine prima Selbstbausätze sind einzigartig. Papa oder Opa und Sohnemann beim Tüfteln, das ist mal was anderes …… Toll!
    Kann ich bitte ein paar Bausätze kaufen? Dann melde Dich bitte.

  7. Mara sagt:

    Ich denke, dass ich auf jeden Fall noch was besorgen werde. Im Moment ist der Regenbogen, den ich mir vorgestellt haben, ja fast überall ausverkauft. Zum Geburtstag wird es daher nichts mehr werden. Meine Kleine nimmt sich sogar Knetdosen und baut damit Türme und alte Kartons und baut daraus Häuser. Ich staune immer wieder wie kreativ sie ist und ärgere mich irgendwie dass ich ihr bisher kaum Holzspielzeug gekauft habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.