Von Birgit, 22. November 2012

Alpaka-Wolle made in Germany

Vor einiger Zeit hat uns Andrea Böttcher-Rabens, die die Alpaka-Woll-Börse betreibt, gebeten, einen Beitrag über Alpaka bei Livona veröffentlichen zu können.

Nachdem ich mich mit Alpakas etwas näher beschäftigt hatte, und feststellte, dass die Alpaka-Wolle ein sehr interessanter Rohstoff – nicht nur für die Herstellung von Alpaka-Pullovern – ist, habe ich Ihr spontan zugesagt.

Alpaka Wolle und ihre Vorteile

Zuerst wollte ich wissen, wie Frau Böttcher-Rabens ausgerechnet auf „Alpaka“ gekommen ist:

Andrea Böttcher-Rabens: „Wie ich dazu gekommen bin? Das lässt sich nicht so ganz rund erzählen, obwohl ich natürlich immer wieder danach gefragt werde. In der „Schroth und Korn“ habe ich einen Artikel über die Faser der Alpakas gelesen – über ihre positiven Eigenschaften, u.a. dass sie bestens für Allergiker geeignet ist. Mein Mann und eine meiner Töchter haben starke Allergien, so dass ich mich in dieses Thema vertieft habe.

Es folgten Seminare auf verschiedenen Alpakafarmen und -höfen, wo irgendwann zur Sprache kam, dass es niemanden gibt, der die regionale Alpakafaser sinnvoll vermarktet und die Wolle von sehr vielen Züchtern entsorgt wird… . Das hat mich letztlich nicht losgelassen.“

Alpakas – Herkunft und Geschichte

Üblicherweise kennt man als Herkunftsland der Alpakas vor allem Peru. Dort ist die Gewinnung der Wolle einer der wichtigsten Industriezweige.

zwei AlpakasMittlerweile gibt es auch in Deutschland einen beachtlichen Bestand an Tieren und eine zunehmende Zahl an Züchtern und Liebhabern, die Alpakas halten. Ist die kleine Kamelart doch relativ unkompliziert zu halten, dabei überaus nett anzuschauen und macht sich obendrein auch noch einmal jährlich als Wolllieferant nützlich.

Die Wolle der Alpakas gilt als besonders edel und fein und ist auch für empfindliche Menschen geeignet, da das in anderen Wollarten enthaltene Fett, das als Auslöser von Allergien bekannt ist, fehlt. Darüber hinaus wirkt Alpakawolle thermo-regulierend, was sich besonders bei Bettdecken mit Alpakafaser äußerst positiv auswirkt und zu einem wohligen Schlafgefühl beiträgt.

Alpaka-Woll-Börse – Philosophie

Um die positiven Eigenschaften von Alpakawolle zu erhalten, wird sie lediglich schonend gereinigt. Auf Einfärbung verzichten wir gänzlich, da Alpakas eine Bandbreite an herrlichen und edlen Naturtönen liefern.

Alpaka Strickgarn beigeTrotz dieser Vorteile und der steigenden Zahl der Alpakas in Deutschland, gibt es für regionale Alpakawolle praktisch noch keinen Markt – ein Thema, in dem wir uns seit Beginn 2012 sehr stark engagieren. Angefangen beim Einkauf der Rohwolle bei regionalen Züchtern bis zu der Weiterverarbeitung und Fertigstellung in handwerklichen Betrieben. Wie wir festgestellt haben, ist das Pionierarbeit, denn die Erfahrungen bei der Verarbeitung der Alpakafaser sind noch vergleichsweise klein.

Es ist unsere Motivation, neben der Unterstützung der regionalen Tierhalter und des traditionellen Handwerks, die Herstellung von exklusiven und langlebigen Produkten zu fördern. Besonders wichtig sind uns dabei möglichst kurze und effektive Transportwege und eine – auch für den Konsumenten sichtbare – Produkttransparenz zu schaffen.

Derzeit sind bei uns Schals, Mützen und verschiedene Wohntextilien ebenso erhältlich wie Strickgarne.

Alpaka-Woll-Gewinnspiel

Strick-Dir-was! SetWir danken Andrea Böttcher-Rabens herzlich für den informativen Beitrag.

Für unsere Leser stellt sie uns einige Ihrer Stricksets zur Verfügung. „Die passen optimal in die Vorweihnachtszeit.“ meint Sie und Sie hat recht!

Wenn Sie an einem „Strick-Dir-Was“ Set von Rabens interessiert sind, dann schreiben Sie uns eine kurze E-Mail mit der Antwort auf folgende Frage: Wo liegt die ursprüngliche Heimat der Alpakas? – an info@livona.de.

Von dem fertig gestrickten Stück möchten wir natürlich gern ein Foto sehen und freuen uns über Ihre Meinungen.

Weitere Infos über Rabens finden Sie unter www.alpakabettdecken.de

PS. „Ich nehme übrigens am „GREENshowroom“ im Adlon in Berlin teil, den Termin habe ich auf Ihrer Seite gefunden und mich gleich mit den Veranstaltern in Verbindung gesetzt.“ schreibt Sie noch und wir freuen uns, dass Livona mal wieder dabei ist, die richtigen Leute zusammenzubringen. So soll es sein!

Text und Fotos: Andrea Böttcher-Rabens, Einleitung+Fragen: Birgit Ittershagen-Hammer

17 Antworten auf Alpaka-Wolle made in Germany

  1. Pingback: Utopia+Unilever - Livona+Rabens Loungemöbel+Best of Bio-Wine | Livona - Der Bio-Blog

  2. Katja Krempler sagt:

    Hallo,

    kann mir vieleicht jemand einen Tipp geben, wo ich nachhaltig und ökologisch vertretbar produzierte Alpaka Wolle zum selber verstricken erwerben kann? Gern natürlich auch aus Deutschland. Bisher haben meine Recherchen da noch nicht wirklich was zu Tage gefördert.

    Danke, Katja

    • Birgit sagt:

      Ich mache mich mal schlau!

    • Birgit sagt:

      Hallo Katja, hier ist die Antwort von Andrea Rabens: „Gerne kann Ihre Leserin bei uns das Handstrickgarn kaufen. Derzeit haben wir noch Schwarz, Graumeliert, Braunmeliert (Weiss und Beige war leider sehr schnell vergriffen)
      für Nadelstärke 4mm, 100gr-Strang, LL ca. 200m. Ein Strang liegt bei € 11,– zuzügl. Versand 4,90.“

  3. Hallo Katja, Wir sind Züchter in Österreich mit ca. 50 Tieren. Wir haben normalerweise Wolle in 6-7 verschiednen Naturfarben. Derzeit haben wir leider dur mehr weiß, ein wenig hellbraun und 200g schwarz. weiß haben wir noch in verschiedenen Stärken. Ich kann Dir auch gerne mal Verschiedenes schicken und Du schickst einfach zurück was Du nicht brauchst. (Falls Du interesse hast auch für uns zu stricken wären wir auch sehr interessiert.)
    LG. Charly

    • Katja Krempler sagt:

      Hallo!

      Ja, das klingt toll! Ich suche eigentlich nach einem schönen grau, nicht zu dunkel. Gibt es diese Fellfarbe überhaupt bei Alpakas? Was genau hätten Sie denn gerne gestrickt? Ich hoffe das ist für die Blogbetreiber ok, ich tippe einfach mal meine Emailadresse hier hin: katja.krempler@gmail.com

      lg

  4. Avalon Alpacas sagt:

    Moin Kaja, wir sind einer der größeren Alpaka Züchter in Deutschland und sind seit 2002 in Deutschland tätig. Aus der Faser unserer Tiere und der umliegender Alpakazüchter Garne, Kardenband und andere Faserprodukte erstellen. Die Produktion findet dabei ausschließlich in Deutscher Produktion statt. Die Faser wird nicht gefärbt und auch nicht chemisch behandelt.
    Wir führen folgende Produkte:
    – ungefärbte Maschinenstrick- und Webgarne aus Baby-Alpaka in 28/2 und 16/2
    – ungefärbte Maschinenstrick- und Webgarne aus Superfine-Alpaka in 16/2
    – nach Ökotex 100 Standard gefärbte Maschinenstrick-, Web und Handstrick in diversen Stärken und
    – Handstrickgarne aus Royal Baby Alpaka
    – Alpaka Stepdecken aus eigener Fertigung in Baumwollbatiste und kBa Baumwolle
    Unser Webshop wird in Kürze eröffnet. Bis Ende September führen wir Dienstags und Donnerstags von 14.00 Uhr bis 16:00 Uhr Alpaka Schnupperkurse durch, wo man Tier und Produkt hautnah erleben kann. Außerdem haben wir Sonntags von 13:30 bis 16:00 Uhr Hofführungen mit geöffnetem Hofladen. Alpaka gibt es in 22 reinen Farben und bis zu 80 Abstufungen dazuswischen. Mit über 120 Tieren können wir Dir gerne die meisten Farbschläge in Natura zeigen und haben auch fast alle Farben als Garn lagermäßig vorrätig. Leider können wir die o.a. Preise nicht halten, da wir tatsächliche Produktionskosten und keine Händlerpreise berechnen müssen. Je nach Feinheit liegen die Preise für 100g zwischen 8 und 16 EUR liegen. Seltenere Faser, wie die von Suris (Unterrasse mit ausschließlich hochglänzendem Deckhaar) liegt dabei sogar über 20 EUR, ist aber zur Zeit noch in der Verarbeitung. Alpakas sind nicht nur außergewöhnliche Tiere, das Produkt ist einzigartig und selten. Viele Grüße MIKE

  5. Erdmuthe Weida sagt:

    Ich finde die Idee sehr gut und zukunftsweisend. Ich habe auch wieder angefangen, selbst Pullover auf einer Strickmaschine zu stricken. Darum bin ich an dem Web-shop sehr interessiert und wünsche Euch alles Gute für Euren Start.

  6. Elvira Böhler sagt:

    Ich bin ebenfalls dabei, mich wieder mehr aufs Selbermachen zu konzentrieren und suche Strick- und Häkelgarne und Stoffe aus ökologisch nachhaltiger und vor allem Tierleid freier Produktion. Bin also gespannt auf den neuen Webshop bei avalon-alpacas.

  7. Kerstin Jauch sagt:

    Ich bin auf der Suche nach dünner Alpakawolle. Habe einen Pulli aus Alpakawolle bekommen und war so begeistert von den tollen Eigenschaften eben dieses Pullis. Hätte nie gedacht, dass ein Pulli der mit so dünner Wolle gestrickt wurde, so warm halten kann. Bin auch schon in Deutschland fündig geworden. Bei der Familie Niemand in Sonnewalde. Leider gibt es dort keine dünne schwarze Alpakawolle. Vielleicht können Sie mir dabei helfen. Mit freundlichen Grüßen
    Kerstin Jauch

    • Birgit sagt:

      Hallo Kerstin, wir haben die Frage mal an Frau Rabens weiter geleitet und bitten um ein wenig Geduld.

    • Katja Krempler sagt:

      Die schwarze Wolle von Al’s World aus Österreich, welche ich bereits verstricken durfte, war relativ dünn. Etwa für Nadelstärke 3, wenn ich mich recht erinnere. Allerdings weiß ich nicht, wieviel davon derzeit auf Lager ist.

    • Mike Herrling sagt:

      Moin Kerstin.
      Wir sind Alpakazüchter aus Norddeutschland und führen von Nm 4/9 bis NM28/2 Baby Alpaka Garne. Also von Handstrick bis Webgarne ist alles dabei.
      Unser Webshop: http://www.alpaka-farmshop.de
      Wir lassen unsere Garne überwiegend in Deutschland produzieren.

  8. Bigi krismer-hatzl sagt:

    Hallo ich bin bigi aus Tirol und lebe auf sardinien…Ich bin begeisterte Spinnerin und suche alpakarohwolle. Kann ich die bei euch erwerben?
    Liebe grüße aus sardinien bigi

  9. Callum Palmer sagt:

    Es war ein sehr interessanter Artikel zu lesen und ich hatte keine Ahnung, dass Alpakawolle so viele Vorteile hat. Ich kann durchaus verstehen, warum mehr Alpakas nach Deutschland gebracht werden. Wenn sie richtig gezüchtet werden, dann kann ich mir vorstellen, dass ihre Wolle ein großartiges Produkt sein könnte, das sich verkaufen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.