Von Birgit, 22. Juni 2015

Farfalla Essential AG – Naturkosmetik aus der Schweiz

farfalla - Naturkosmetik mit Flower Power im Blut

Logo farfalla Naturkosmetikwer:       4 Jugendfreunde (Gian Furrer, Jean-Claude Richard, Malvin Richard, Marianne Richard) gründen in der Schweiz das Unternehmen Farfalla (seit 2001 Farfalla Essentials AG)

wann:       1982 starten die vier und sammeln erste Verkaufserfahrungen mit selbstgerührter Naturkosmetik und naturreinen ätherischen Ölen auf dem Rosenhofmarkt in Zürich. 1985 eröffnen sie ihren ersten Duftladen und knüpfen früh Kontakte zu Duftpflanzen-Biobauern in Frankreich. In den darauffolgenden Jahren folgen der Schritt in den Großhandel und die Eröffnung einer Filiale in Basel sowie die ersten Aromatherapiekursangebote. Das Unternehmen wächst weiter, ein Umzug nach Zürich mit der Einrichtung einer eigenen Kosmetikherstellung und eines Labors sind die nächsten Stationen. Anfang der 90iger Jahre können bereits 450 Einzelhändler in der Schweiz und in Österreich beliefert werden. Weitere Umzüge und die Umfirmierung in eine AG sind durch die fortwährende Erweiterung und dem Ausbau des Unternehmens nötig.

2004 ist die Farfalla Essentials AG erstmals auf der Biofach-Messe in Nürnberg/DE vertreten und beginnt im Anschluss mit dem Export seiner Produkte nach Japan und Südostasien. Vier Jahre später wird mit der Gründung der Niederlassung in Landsberg/DE die Fachkosmetik-Abteilung für Kosmetikerinnen die Expansion nach Deutschland ausgebaut.

Ein weiterer Meilenstein stellt 2009 das Pflanzenprojekt ‚Aromatics de Provence‘ in Correns/Frankreich dar, bei dem ein komplett biozertifiziertes Dorf mit dem Anbau von Duftpflanzen unterstützt und genutzt wird. Damit das jahrzehntelang gesammelte Wissen auch weitergegeben werden kann, wird im Jahr 2010 die Farfalla Akademie mit erweiterten Seminarangeboten sowie Zertifikatskursen für Aromapflege, -beratung und Aromatherapie aus der Taufe gehoben. Seit 2011 wird die Partnerschaft mit dem Großhändler BioPartner vertieft, außerdem wurde das Sozialprojekt „Glückscreme macht auch andere glücklich“ in Südfrankreich und das FairTrade-Projekt Ylang-Ylang in Madagaskar unterstützt.

Als eines der ersten Unternehmen erhält Farfalla durch die Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik, Deutschland das „nachhaltig zertifiziert“ – Siegel. Bis heute entwickelt das Unternehmen seine Standorte und Produkte weiter, um den hohen Anforderungen an Bio- und Naturkosmetik gerecht zu werden.

farfalla Sortiment Gesichtspflege

was:       Farfalla stellt ätherische Öle in den Mittelpunkt und ist von ihnen überzeugt, weil es reine, unverfälschte Naturprodukte sind. Aus diesem Grund sind sie nicht standardisiert, und unterliegen mit leicht veränderten Inhaltsstoffen und kleinen Geruchsunterschieden den natürlichen Schwankungen. Insgesamt bietet das Unternehmen 126 Produkte in den Bereichen:

Ätherische Öle von farfalla
Diese werden nach Wirkung (von ausgleichend bis vitalisierend), Duftnote (von blumig, über fruchtig, holzig, bis warm), Pflanze (Blütendüfte, Gewürzpflanzen, mediterran bis exotisch) und Qualität (absolut beste Qualität aus kontrolliertem Anbau, Bio-Wildsammlung, demeter-biodynamisch) unterschieden.

farfalla Raumdüfte
Dabei werden ebenfalls ätherische Öle für Duftmischungen, Bio-Aromasprays, Aroma-Airsticks & Airfresh, in den Duftrichtungen: refresh – vitalisierende Aromahilfe, relax – entspannende Aromahilfe, take care – schützende Aromahilfe, well-being – wohltuende Aromahilfe, verwendet. Außerdem gibt noch Räucherstäbchen in diversen Duftnoten.

Parfums von farfalla
Hier gibt es die Wahl zwischen Naturparfums (Eau de Parfums für Sie, Eau Fraîches für Sie, Eau Fraîches für Ihn) und den Duftbegleitern (Roll-ons, Body Sprays)

Gesicht
Ein reichhaltiges Angebot von Bio-Wirkstoffkosmetik und Farfalla Pflegeklassikern wie Aloe Shea, Hydrolate und Aloe Vera werden in dieser Rubrik angeboten.

Haut & Haar
Ebenfalls Bio-Wirkstoffkosmetik, Körperöle, Edelsteinöle, Bio-Pflegeöle, Badezusätze für Schaumbäder und Salzbäder, sowie Haarreinigungs- und Pflegeprodukte kann man hier auswählen.

Mutter/Kind & mehr
Zusätzlich zu den anderen Produkten findet man hier spezielle Bio-Pflegeöle, Kinderdüfte, Wickel & Salben, Aromamischungen, Aromabäder, Kräutertees, Bach- und Buschblüten sowie Literatur

farfalla Sortiment Körperpflege

wie:       Die oberste Maxime wurde von Anfang an konsequent verfolgt:
beste, rein natürliche Inhaltsstoffe; bio ist logisch; menschlicher und fairer Handel.

Alle duftenden Rohstoffe bezieht das Unternehmen durch langjährige Zusammenarbeit mit Lieferanten aus aller Welt. Dabei achten sie auf kontrollierten biologischen Anbau, demeter-Anbau oder auf faire, biologische Wildsammlung. Alle Duftprodukte und Parfums werden ohne jegliche synthetische Zusätze aus diesen hochwertigen Rohstoffen zusammengestellt.

Zertifizierte Naturkosmetik und Biokosmetik
Naturkosmetik und Biokosmetik von Farfalla ist ausnahmslos zertifiziert nach den Richtlinien von Natrue (alle Produktentwicklungen ab 2009) und BDIH (bis 2009).

  • Ohne synthetische Stoffe, Silikone oder PEG
  • Ohne Mineralöle
  • Ohne Gen- oder Nanotechnologie
  • Keine Tierversuche – Darüber hinaus lehnt Farfalla alle Märkte ab, die Tierversuche vorschreiben (z.B. China).
  • Vegan
  • sehr gute Verträglichkeit und Haltbarkeit, auch ohne Konservierungsstoffe
  • Nachhaltige Verpackungen – Behältnisse sind aus Glas, da diese den besten Schutz für die Bio-Wirkstoffkosmetik bieten und problemlos recycelt werden können. Zudem werden Airless-Tuben sowie Tuben aus recyclingfähigem Kunststoff verwendet, die in den Farfalla-Läden zurückgegeben werden können (bring it back-Kunststoffrecycling). Für die benötigten Umverpackungen, die dem Schutz und der wichtige Information (in mehreren Sprachen) dienen, verwendet Farfalla Karton, der zu 100 % aus nachhaltigem FSC-Karton besteht.

ZERTIFIZIERUNGEN der Natur- und Biokosmetik:

natrue Siegel NaturkosmetikNaTrue: Das internationale Naturkosmetik-Siegel
Ein großer Teil der Naturkosmetik und Biokosmetik von Farfalla ist NaTrue-zertifiziert.

 

BDIH Siegel Naturkosmetik

BDIH: Kontrollierte Naturkosmetik

 

 

ZERTIFIZIERUNGEN der ätherischen Öle und Bio-Pflegeöle:

– kbA – kontrolliert biologischer Anbau
– demeter – biologisch-dynamische Landwirtschaft
– Bio-Kontrollen – ( Kontrollnummer: bi-31012)

Nachhaltigkeits-Zertifizierungen

CSE Siegel NachhaltigkeitCSECertified Sustainable Economics –

Damit ausgezeichnete Firmen stehen für Nachhaltigkeit im gesamten Unternehmen, also auch in der Unternehmensführung. Damit sind alle unternehmerischen Entscheidungen gemeint, die stets im Zusammenspiel mit allen Unternehmensumfeldern getroffen werden sollen. – Ökologie, Soziales und Ökonomie – die drei Größen der Nachhaltigkeit gehören bei diesen Betrieben zu den Kernkompetenzen und werden fortlaufend optimiert. Alle Bereiche von Farfalla wurden auditiert und erhielten die Zertifizierung „nachhaltig“.

farfalla-Label-grand-cruGrand Cru – ein Farfalla-Label

Die frz. Qualitätsbezeichnung «großes Gewächs» zeigt die Wertschätzung für besondere ätherische Öle und die Menschen, die dahinter stehen.

 

Informationen und Kontakt zu Farfalla:

Internet: http://www.farfalla.ch

in der Schweiz:
Farfalla Essentials AG, Florastrasse 18b, CH-8610 Uster – info@farfalla.ch

in Deutschland:
Farfalla Essentials AG, Schulgasse 290, D-86899 Landsberg – info@farfalla.eu

in Österreich:
Farfalla Essentials AG, Leusbündtweg 49a, AT-6805 Feldkirch – info@farfalla.eu

Weitere Berichte über Farfalla Naturkosmetik auf Livona:

Was hilft gegen strapazierte Gartenhände?

30 Jahre farfalla – Bio-Kosmetik Präsentation in Dresden

Deos ohne Aluminium

Gesichtspflege mit Naturkosmetik

Mit Frische gegen Müdigkeit im Herbst

Farfalla Basic Care Gesichtsfluid im Test

Entspannung bei Wein und der neuen Farfalla-essential Lektüre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.