Von admin, 4. Oktober 2017

Chia-Oats mit Herbstfrüchten – vegan

Chia-Oats mit Herbstfrüchten – Die Zutaten für 2 Portionen:

  • 90 g Haferflocken
  • 1 EL Chia-Samen, alternativ Leinsamenschrot
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 TL Agavendicksaft
  • Brombeeren und Heidelbeeren nach Belieben
  • Kokosspäne

Schale mit Haferbrei

Chia-Oats mit Herbstfrüchten – Die Zuberereitung:

Dieses einfache Rezept mit wenigen Zutaten lässt sich einfach variieren oder erweitern. Für dieses vegane Rezept die Haferflocken mit der Kokosmilch und dem Chia-Samen gut vermischen und mit Agavendicksaft süßen. Die Masse sollte nicht zu fest sein, da die Haferflocken und die Chia-Samen, bzw. die Leinsamen noch sehr stark nachquellen. Dann lieber noch etwas Milch, bzw. Pflanzendrink dazugeben. Mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Noch besser: Über Nacht quellen lassen.
Vor dem Verzehr mit Früchten und Kokosspänen anrichten und genießen.

2 Antworten auf Chia-Oats mit Herbstfrüchten – vegan

  1. Luca sagt:

    Danke für dieses coole Rezept! Ich liebe Heidelbeeren, Chia und Haferflocken und wäre nie drauf gekommen die Sachen zu kombinieren. Ich esse das gerade als Müsli zum Frühstück auch mit Brombeeren oder Himbeeren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.