Von Birgit, 15. Januar 2015

Gefüllte Paprika, überbacken

Zutaten für deine gefüllte Paprika:

  • 300 g hartes Vollkornbrot
  • 400 ml Bouillon (Rinderbrühe)
  • 1 Lauchstange
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 20 g Butter
  • 100 g Schmand
  • 1 kleine Dose Tomaten in Saft
  • 160 g geriebener Käse
  • Salz, Pfeffer,
  • 4 große Paprikaschoten

Brotrezept gefüllte Paprika

Zubereitung deiner gefüllten Paprika:

Das Brot in einer Schüssel zerbröseln. Die Bouillon aufkochen, ca. 300 ml davon über das Brot geben und mit einer Gabel zerreißen.
Lauch, Petersilie und Zwiebel fein hacken und in der zerlassenen Butter dünsten.

Anschließend mit der restlichen Brühe ablöschen, den Schmand dazugeben und kurz kochen lassen vom Herd nehmen, zur Brotmasse geben und gut vermischen.
Die Paprikaschoten der Länge nach halbieren, Kerne entfernen und die Brotmasse einfüllen.

Die Tomaten aus der Dose nehmen, zerkleinern, mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Boden einer Auflaufform verteilen. Paprika auf das Tomatenbett setzten, wer es saftig mag, kann etwas Tomatensoße dazu zugeben.
Die Paprikahälften mit Käse bestreuen und bei 200°C im Backofen ca. 40 Minuten backen.

Zum Schluss die gefüllte Paprika auf einem Teller anrichten und mit Risotto oder Couscous servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.