Von Adina, 8. Mai 2012

Gefüllte Weinblätter vom Grill

Zutaten:

  • 1 Packung in Salz eingelegte Weinblätter (darauf achten, dass sie aus unbelasteten Gebieten kommen – ist auf der Packung vermerkt)
  • 120g getrocknete, in Öl eingelegte, Tomaten
  • 1 kleines Bündel Thymian frisch oder getrocknet
  • 4 Knoblauchzehen
  • Feta oder Gorgonzola
  • Salz, Pfeffer
  • Bastschnur oder Zahnstocher

 Zubereitung:

Die Weinblätter vorsichtig aus der Packung nehmen und voneinander lösen. Die Blätter in einer großen Schüssel mit kaltem Wasser mehrmals spülen und mindestens 15 Minuten wässern, damit die Salzschicht entfernt wird.

Getrocknete Tomaten kleinschneiden, mit Thymian und zerdrücktem Knoblauch vermengen. 2-3 EL vom Tomatenöl dazugeben. Den Käse in nicht zu kleine Würfel schneiden. Weinblätter gut abtropfen lassen, die Stiele mit einer Schere entfernen und überlappend übereinanderlegen, so dass keine Risse, oder Lücken in der Blätterschicht entstehen können. Nun jeweils 2 Käsewürfel und 2 TL von der Tomatenmasse auf die Blätter geben, die Ränder nach innen einklappen und einrollen. Die kleinen Bündel mit einer in Wasser getränkten Bastschnur oder Zahnstochern fixieren.

Vor dem Grillen im Kühlschrank etwas ziehen lassen und anschließend von beiden Seiten grillen. Die Blätterschicht ist relativ dick, wer möchte kann auch nur die Füllung essen, bzw. isst nur einen Teil der Blätter. Dazu passt wunderbar ein Joghurtdressing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.