Von Adina, 28. Mai 2016

Salat mit Puy-Linsen – vegan

Zutaten für 4-6 Portionen:

  • 100 g Puy-Linsen
  • 80 g gehobelte oder gehackte Mandeln
  • 80 g Walnüsse
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Senf
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 1/2 Salatgurke
  • Salz / Pfeffer

Linsensalat

Zubereitung  veganer Puy-Linsen-Salat:

Die Linsen gut abspülen und nach Packungsangabe 30 Minuten garen, abtropfen lassen. Mandeln und Nüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Karotten schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden oder hobeln, die Gurken ebenso. Gemüse mit Nüssen, Mandeln und Linsen mischen.

Für die Marinade den Agavendicksaft mit der Zitrone, dem Senf, Öl, 2 El heißem Wasser und der fein gehackten Zwiebel vermischen. Die Marinade zur Linsen-Nuss-Mischung geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Puy-Linsen zeichnen sich durch ihre bissfeste Konsistenz, die auch nach dem Kochen erhalten bleibt, aus. Dadurch haben die Puy-Linsen einen besonders pikanten Geschmack, der ausgezeichnet mit den Nüssen und der süßen Senf-Marinade harmoniert. Ein vollmundiger veganer Salat mit einfachen Zutaten und schnell zuzubereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.