Von Birgit, 21. Dezember 2014

Keine Plaste für die Kids! Das Bambus Kindergeschirr BIOBU bietet eine Alternative

Überall sehe ich es, im Kindergarten, im Krankenhaus, in der Schule und sogar im Seniorenheim, Plastikgeschirr. Sicher ist es praktisch, weil es nicht kaputt geht, vielleicht sieht es auch lustig aus mit seinen bunten Farben, aber mit Esskultur hat Geschirr aus Plastik in meinen Augen wirklich nichts zu tun. Besonders gesund und umweltfreundlich ist Plastik bekanntlich auch nicht gerade. Aber es gibt Alternativen! Endlich auch für Kinder.

Die Alternative zu Kindergeschirr aus Plaste

BIOBU heißt eine davon, ein Kindergeschirr aus Bambus. Das dürfen natürlich auch die Großen benutzen. Gefunden habe ich es bei Lilli Green®, im Online-Shop für nachhaltiges Design.

Biobu Kindergeschirr gestapelt

Dort gibt es das Geschirrset für Kinder in zwei Farbvarianten, einmal in Rottönen und zum anderen in Blautönen. Das plastikfreie Geschirr ist aus ökologischer Bambusfaser gefertigt. Es ist widerstandsfähig, wieder verwendbar und kompostierbar.

Bambusgeschirr BIOBU und die Umwelt

Mit dem familienfreundlichen Bambus-Geschirr schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe. Sie können auf Plastikgeschirr verzichten, denn BIOBU von EKOBO ist widerstandsfähiger als Glas, Keramik oder Porzellan. Außerdem gehört Einweggeschirr der Vergangenheit an, weil Sie das Bambusgeschirr wieder verwenden können. Es ist Spülmaschinen tauglich.
BIOBU ist perfekt für den täglichen Gebrauch mit heißen oder kalten Lebensmitteln geeignet, 100% lebensmittelecht, allerdings nicht für die Mikrowelle gedacht. Sollte mal etwas kaputt gehen, können Sie das Teil einfach kompostieren.

Kindergeschirr aus Bambus – die Herstellung

Der natürliche Rohstoff wird aus Bambusspänen gewonnen, die zu Pulver weiterverarbeitet und dann mit pflanzlicher Zellulose vermischt werden. Dieses Material stellt somit eine echte, zeitgemäße Alternative zu Geschirr aus Plastik, Melamin oder Wegwerfgeschirr dar.

Bambus Kindergeschirr aufgereiht

Ekobo legt außerdem Wert auf das Sicherstellen eines fairen Einkommens.

Zusatz-Info: Bambus produziert 30% mehr Sauerstoff als Bäume und trägt so maßgeblich zur CO²-Reduktion bei: 1 Hektar Bambus absorbiert 62 Tonnen CO²/Jahr.

Plastikfreies Kindergeschirr BIOBU von EKOBO

Zum Bambus-Kindergeschirr-Set gehören:

• 1 Trinkbecher, 8 cm Durchmesser x 7,5 cm Höhe
• 1 Schale, 15 cm Durchmesser x 5 cm Höhe
• 1 kleiner Teller, 18 cm Durchmesser x 2,5 cm Höhe
• 1 Löffel, 14 x 3 x 0,8 cm, aus unbehandeltem Bambus

Erhältlich in Rot- oder Blautönen. Design: Boo Louis
Preis: 24,90 Euro

Produktmerkmale:
• Widerstandsfähiges Material aus ökologischer Bambusfaser
• Für den täglichen Gebrauch geeignet
• 100 % lebensmittelecht
• Auch für heiße Getränke und Speisen geeignet
• Spülmaschinen geeignet bis 75 Grad
• Wiederverwendbar
• Kompostierbar
• Nicht für die Mikrowelle geeignet

Unser kleiner Breiesser mag das neue Kindergeschirr auf jeden Fall sehr. Am liebsten greift die Kleine natürlich beim Fingerfood vom Teller zu. Wenn der mal runterfällt, gibt es zwar ein mächtiges Geschepper, aber nichts geht zu Bruch. Mit dem Löffel kommt unsere Maus auch gut zurecht, die Oberfläche ist etwas rau, was sie zu mögen scheint. Auch den Becher kann sie bei ihren ersten Trinkversuchen schon gut festhalten. Wir werden nun sehen, wir gut das Bambusgeschirr den Geschirrspüler verträgt und werden berichten … .

am liebsten fingerfood

Baby beim essen mit Kindergeschirr

Brei essen mit Bambus-Geschirr trinken aus dem Bambusbecher klappt schon ganz gut

Lilli Green® – Online-Magazin und Online-Shop

Tatjana Haas betreibt mit Lilli Green® außerdem ein Magazin für nachhaltiges Design und Lifestyle. In ihrem Online-Magazin berichtet Sie über neue Entwicklungen, Entwickler, Designs und Designer, die Mensch + Umwelt sowie Form + Funktion gleichermaßen wertschätzen. Mit ihrem Lilli Green® Online-Shop beweist Sie, dass Nachhaltigkeit und anspruchsvolles Design kein Widerspruch mehr sind. Anhand verschiedener Labels können Sie sofort erkennen, wie umweltfreundlich ein Produkt hergestellt wurde.

Lilli Green®
Inhaber: Tatjana Haas
Kiefholzstr. 13
12435 Berlin

Tel.: +49 (0)30 / 551 083 64
Mobil: +49 (0)176 / 700 96 732
E-Mail: info@lilligreenshop.de
Internet: www.lilligreenshop.de

Wir bedanken uns bei Tatjana Haas von Lilli Green®, die uns freundlicherweise ein Bambus-Geschirr-Set in Rot zur Verfügung gestellt hat.

24.03.2016 Ergänzung zu Ökotest Bewertung im Februar 2016

Jeanette hatte uns auf die Ökotest-Bewertung hingewiesen. Wir haben ihre Bedenken an Tatjana Haas von Lilli Green gestern weiter gegeben und haben heute schon eine Antwort:

„Hallo Birgit, schön, dass ihr uns diesbezüglich kontaktiert!

Wir haben bereits von Ekobo eine Stellungnahme dazu erhalten, die ich dir gerne an dieser Stelle weiterleite. Ich hoffe das ist hilfreich für euch und wünsche ebenfalls schöne Ostern!

Wir möchten hierzu im Namen der EKOBO SAS, als Hersteller der BIOBU-Produkte, wie folgt Stellung nehmen:

1. Öko-Test hat das BIOBU-Kindergeschirr als einwandfrei und ausdrücklich als gesundheitlich unbedenklich bewertet. Es werden keine Grenzwerte überschritten und es besteht auch nach dem Votum der Tester kein Gesundheitsrisiko irgendeiner Art.

Öko-Test bestätigt darüber hinaus, dass in BIOBU keine bedenklichen oder umstrittenen Inhaltsstoffe enthalten sind. BIOBU erhält deswegen im Unterpunkt „Weitere Mängel“ die Note „sehr gut“.

Es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass die bei BIOBU-Geschirr festgehaltene Freiheit von bedenklichen Inhaltsstoffen nicht bei allen getesteten Produkten von Wettbewerbern im Test gegeben war.

2. EKOBO verwendet nachweisbar bereits seit März 2015 eine Verpackung für das Kindergeschirr, die den laut Öko-Test angeblich fehlenden Hinweis auf die Kombination von Bambusfasern und Melamin-Kunstharz klar enthält (siehe beigefügtes Foto der aktuellen Verpackung!) – ein klarer Widerspruch zurÖko-Test-Darstellung! Diese Tatsache war Öko-Test schriftlich mitgeteilt worden.

Außerdem enthält der BIOBU-Katalog bereits seit Januar 2015 die folgende Produktauslobung:

„Konzipiert für den täglichen Gebrauch, ob zu Hause oder unterwegs, stellen unsere Produkte eine echte Alternative zu herkömmlichem Kunststoff-, Einweg- oder Porzellangeschirr dar. Um die Haltbarkeit zu maximieren, haben wir kompostierbare Bambusfasern, einen hochgradig erneuerbaren, natürlichen Rohstoff, mit einem 100% lebensmittelechten Melamin-Bindemittel kombiniert.

Schließlich gibt EKOBO schon seit langer Zeit zu allen Produkten auf der eigenen Website unmissverständlich an, dass neben Bambusfasern auch Melaminharz verwendet wird – vgl. beispielsweise http://www.ekobohome.com/bambino-kids-set.htm

3. Die bestätigte Lebensmittelechtheit von BIOBU wird auf jedem Artikel per Etikett kommuniziert. Die BIOBU-Konformitätserklärung, die wir zuletzt im Mai 2015 an unsere Kunden verschickt haben, kommuniziert ebenso klar und deutlich, dass Melamin-Kunstharz in den Produkten enthalten ist und die EU-Grenzwerte nicht überschritten werden. Das Einhalten der Grenzwerte wird im Übrigen auch von Öko-Test bestätigt.

EKOBO hat Öko-Test über diese klare Produktauslobung im Vorfeld der Berichterstattung informiert. Insofern sind wir über die negative Bewertung eines absolut einwandfreien und völlig schadstofffreien Produkts, das eine Alternative zu konventionellen Kunststoffprodukten darstellt, überrascht und enttäuscht. Die Abwertung erfolgt über einen Vorwurf, der sachlich falsch ist. Rechtliche Schritte gegen Öko-Test werden aktuell geprüft.

Alle Rechtsnormen sind eingehalten und es wird nicht mit Eigenschaften geworben, die das BIOBU-Geschirr nicht erfüllt – es bestehen daher keinerlei Zweifel an der Verkehrsfähigkeit aller BIOBU-Produkte.

Herzliche Grüße Tatjana Haas“

7 Antworten auf Keine Plaste für die Kids! Das Bambus Kindergeschirr BIOBU bietet eine Alternative

  1. Jeanette Sauer sagt:

    Liebes Team,
    Leider musste ich im Ökotest Februar 2016 lesen, dass das Biobu Kindergeschirr nur ganz wenig
    Bambus enthält und dafür Melaminbindrmittel. Das Produkt suggeriert etwas ganz anderes. Wussten Sie das? Ich finde der Verbraucher sollte das wissen!
    Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.
    Viele Grüße
    Jeanette Sauer

    • Birgit sagt:

      Liebe Jeanette, danke für den Hinweis. Nein das wussten wir nicht. Auf der Verpackung war leider keine detaillierte Materialzusammensetzung angegeben. Wir geben den Hinweis mal an Tatjana Haas von Lilli Green weiter. Vielleicht weiß sie mehr.

  2. BambusFan sagt:

    Bambus ist mittlerweile wirklich überall. Hab schon von Bambus Zahnbürsten und Bambus Unterwäsche gehört. Und für Kinder scheint es auch geeignet zu sein… Einfach toll!

  3. Sonja sagt:

    Nachfrage:
    Wenn das Biobu-Geschirr mit einem „100% lebensmittelechten Melamin-Bindemittel kombiniert“ wird, dann kann es doch nicht mehr kompostierbar sein – oder? Immerhin wird damit geworben…das wäre dann nicht gerade redlich. Wir nutzen das Geschirr auch gerne, aber wüssten schon gerne, wie nachhaltig und unbedenklich es tatsächlich ist… .

    • Birgit sagt:

      Hallo Sonja, das ist eine gute Frage, die reichen wir weiter und melden uns, sobald wir eine Antwort vom Händler/hersteller haben.

    • Birgit sagt:

      Hallo Sonja, das ist eine gute Frage, die geben wir an den Händler weiter und melden uns, sobald wir eine Antwort erhalten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.