Von Birgit, 14. Juni 2012

Natürlicher Sonnenschutz und zertifizierte Bio-Sonnencreme

Sonnencreme hin und Sonnenöl her, der natürlichste Sonnenschutz ist unsere Kleidung, ein Platz im Schatten oder ein Dach über dem Kopf. So wird es auf jeden Fall in vielen Ländern auf unserer Erde gehalten, in denen die Sonne so richtig scheint. Vielleicht sollten wir uns daran ein Beispiel nehmen und nicht zuerst nach der Sonnencreme mit LSF 50+ schauen.

Vorbemerkung: Dieser Artikel ist schon einige Jahre alt. wir haben bereits neue Produkte getestet und möchten euch diese natürlich nicht vorenthalten. Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, dann schauen sie auch bei unserem zweiten Teil zu den natürlichen Sonnenschutzprodukten vorbei. Sollten Sie sich für natürlichen Sonnenschutz von BEMA® und ZEDAN interessieren, so haben wir auch einen Überblickstest für euch!

Unser natürlichster Sonnenschutz

Meist schaffen wir das bei unseren Babys und Kleinkindern recht gut, sie tragen leichte Kleidung, die den Körper bedecken und einen „Sonnenhut“, außerdem achten wir darauf, dass sie nicht zu lange in der Sonne spielen. In der Mittagshitze, wenn die UV-Strahlung am stärksten ist, halten die Kleinen ihren Mittagsschlaf in schattigen, kühlen Räumen.

Leider vergessen wir das später alles und verlassen uns nur allzu gern auf den Sonnenschutz aus der Flasche. Warum eigentlich? Tut es uns und vor allem unserer Haut gut, wenn wir im Sommerurlaub stundenlang in der Sonne brutzeln, nur um einem Schönheitsideal zu entsprechen? Ist es wichtig „schön braun gebrannt“ aus dem Urlaub zu kommen? Für mich sage ich mal NEIN!

Und wenn Sie doch Sonnenschutz brauchen, weil Sie eine längere Wanderung oder einen Strandspaziergang machen wollen, oder einen Stadtbummel mit vielen Sehenswürdigkeiten, dann denken Sie doch mal über die Wahl ihres Sonnenschutzes nach. Welches Produkt tut meiner Haut gut und welchen Lichtschutzfaktor brauche ich wirklich? Und vielleicht finden Sie dann auch Naturkosmetik-Produkte.

Zertifizierter Naturkosmetik-Sonnenschutz

Immer mehr Hersteller von Naturkosmetik bringen auch Sonnenschutz-Produkte auf den Markt. Die Philosophie und die Qualität der Produkte sind sehr verschieden. Auch hier kommen Sie nicht umhin, das Kleingedruckte zu lesen, leider muss man das auch bei Naturkosmetik sagen. Sie sollten sich nicht allein auf das aufgedruckte Siegel verlassen. Nicht zuletzt spielt natürlich auch der Preis eine Rolle bei der Auswahl des Produktes.

Am bekanntesten sind sich Marken wie Lavera und Sante, außerdem finden Sie natürlichen Sonnenschutz auch bei Annemarie Börlind, Eco cosmetiks, eubiona, Ambient Sun Sensibel , BEMA COSMETICI und weiteren Herstellern. Einige Hersteller setzen ausschließlich auf den natürlichen Sonnenschutz von pflanzlichen Extrakten, andere kombinieren diese mit Titanoxid, wieder andere verzichten sogar auf alkoholische Pflanzenauszüge. Drei ganz unterschiedliche Produkte habe ich mir genauer angesehen.

Lavera Sun sensitiv Baby & Kinder Sonnnenmilch LSF 30

Lavera Sun TubenDa ich ein Gewohnheits-Mensch bin, verwenden wir Sonnenschutz von Lavera schon seit einigen Jahren, damals war die Auswahl noch nicht so groß und ich hatte mich dafür entschieden, weil sich Lavera schon sehr lange mit dem Thema Sonnenschutz in der Naturkosmetik beschäftigt.

Lavera Sun sensitiv Baby & Kinder Sonnnenmilch LSF 30 ist ein 100 Prozent mineralischer Lichtschutz, der sofort wirkt und wasserfest ist. Hauptwirkstoffe sind Bio-Carotin und Bio-Sonnenblumenöl. Zu weiteren wichtigen Bestandteilen zählen Bienenwachs, Canolaöl und Sheabutter. Besonders die zarte Kinderhaut soll bis zu 95 Prozent vor einfallenden UVB Wellen geschützt, vor Feuchtigkeitsverlust bewahrt und die Hautzellen geschützt werden.

Zertifizierung: NaTrue Naturkosmetik (niedrigste Stufe) – Die Inhaltsstoffe müssen natürlichen Ursprungs sein, jedoch nicht aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. NaTure Naturkosmetik-Siegel Details. Lavera arbeitet mit alkoholischen Pflanzenauszügen, Titandioxid und Aluminium. Neun Inhaltsstoffe von insgesamt 28 stammen aus kontrolliert biologischem Anbau.

(Inhaltsstoffe: Wässrig-alkoholischer Calendulablütenauszug (Bio-Alkohol)*, Triglyceride (pflanzliche Ölmischung), Titandioxid, pflanzlicher Emulgator, Sheabutter*, Sonnenblumenöl, Lauryllaurat, pflanzliches Glycerin, pflanzliches Glycerinöl, Rizinusöl (gehärtet), Jojobaöl*, Bienenwachsester, Sojaöl*, Vitamin E, Canolaöl, Mandelöl*, Aprikosenkernöl*, Karotinöl, Bio-Karottenextrakt*, Paprikaextrakt, Lavendelblütenhydrolat*, Rosenblütenhydrolat*, Vitamin C, pflanzliche Stearinsäure, Aluminium, Xanthan, Hefewirkstoff, Mischung ätherischer Öle, *Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau)

Inhalt: 75 ml, Preis: ca. 9,95 Euro

eco-cosmetics Sonnenöl LSF 30

eco cosmatics SonnenölAusgelobt als erster transparenter Sonnenschutz mit mineralisch-pflanzlichen Lichtschutz-Filtern, sowie Granatapfel und Sanddorn, ist dieser Sonnenschutz auch für sehr sensible Haut geeignet. Mineralisch-pflanzliches Sonnenöl, Sanddorn* und Granatapfel* versorgen die Haut mit essentiellen Nährstoffen und schützen vor Feuchtigkeitsverlust. Die Creme ist frei von Zinkoxiden. eco-cosmetics bietet eine breite Auswahl an Sonnenschutzprodukten an.

Zertifizierung: Ecocert – Mindestens 95 Prozent der gesamten Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs und mindestens 10 Prozent der gesamten pflanzlichen Stoffe aus kontrolliert-biologischem Anbau. Eco-cosmatics arbeitet ohne alkoholische Pflanzenauszüge, mit Titandioxid. Vier Inhaltsstoffe von insgesamt sechs stammen aus kontrolliert biologischem Anbau.

(Inhaltstoffe/INCI: Pongamia Glabra Seed Oil*, Titanium Dioxide, Punica Granatum Seed Oil*, Hippophae Rhamnoides Oil*, Tocopherol, Peach Extract, * aus biologischem Anbau, ohne Nanotechnologie, PEG und Paraben frei)

  • 100 Prozent der gesamten Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs
  • 99,9 Prozent der pflanzlichen Inhaltsstoffe sind aus kontrolliert biologischem Anbau
  • 98,8 Prozent der gesamten Inhaltsstoffe sind aus kontrolliert biologischem Anbau

Inhalt: 50 ml, Preis: ca. 27,90 Euro

Kaufen können Sie das eco cosmetics Sonnenöl Spray LSF 30 z.B. bei

hautbalance.de – naturkosmetik-fachshop-beratung: Eco Cosmetics Sonnenöl Spray LSF 30 50ml

PureNature: Eco Cosmetics Sonnenöl

Eubiona Sonnencreme LSF 30

eubiona SunBio-Sheabutter und Bio-Granatapfel pflegen die Haut und schützen vor Feuchtigkeitsverlust. Der wasserfeste Schutz mit natürlichen UVA/UVB-Filtern ist für Kinder und Menschen mit sensibler Haut besonders geeignet.

Zertifizierung: Ecocert – Mindestens 95 Prozent der gesamten Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs und mindestens 10 Prozent der gesamten pflanzlichen Stoffe aus kontrolliert-biologischem Anbau. Eubiona arbeitet mit alkoholischen Pflanzenauszügen, Titandioxid, Magnesiumsulfat und Aluminiumhydroxid, außerdem sind Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate, Polyglyceryl-3 Diisostearate enthalten. Zehn Inhaltsstoffe von insgesamt 33 stammen aus kontrolliert biologischem Anbau.

(Inhaltsstoffe: Wässrig-alkoholischer Olivenblattauszug*, Titandioxid (natürliche Mineralien), Sojaöl*, Triglyceride , Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Sheabutter*, Glycerin, Olivenöl*, Olivenblatthydrolat*, Granatapfelhydrolat*, Glycerinfettsäureester, Rapsöl, Sanddornöl*, Moschusrosenöl*, Jojobaöl*, Reiskleieöl, Nachtkerzenöl*, Macadamianussöl, Süßholz-Extrakt, Lecithin, natürliches Vitamin E, Bisabolol, Mica (Mineralien), Magnesiumsulfat, Tocopherylacetat (Antioxidant), Alkohol, Stearinsäure, Benzylbenzoat, Aluminiumhydroxid, Mischung ätherischer Öle, Limonen, Linalool, * Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau)

  • 100 Prozent der gesamten Inhaltsstoffe sind natürlichen Ursprungs
  • 95,3 Prozent der pflanzlichen Inhaltsstoffe sind aus kontrolliert biologischem Anbau
  • 26,28 Prozent der gesamten Inhaltsstoffe sind aus kontrolliert biologischem Anbau

Inhalt: 50 ml, Preis: ca. 12,50 Euro

Kaufen können Sie die Eubiona Sonnencreme LSF 30 z.B. bei

hautbalance.de – naturkosmetik-fachshop-beratung: Eubiona Sonnencreme LSF 30 50ml

Worauf Sie bei Naturkosmetik achten sollten

Bei den beiden letztgenannten Produkten kann man sehr gut erkennen, wie groß die Unterschiede sein können, trotz des gleichen Naturkosmetik-Zertifikates. Produkte mit dem gleichen Bio-Label haben noch lange nicht die gleiche Qualität. Das schlägt sich natürlich auch deutlich im Preis nieder. Es ist also wieder genaues Hinschauen angesagt. Weniger Inhaltsstoffe sind sicher auch bei der Naturkosmetik mehr. Die Vielzahl der Naturkosmetik-Label erleichtert eine Entscheidung nicht.

lavera Sun FSF 30 neuHier ist die Politik gefragt, ein einheitliches Siegel mit einem vernünftigen Mindeststandard zu schaffen. Es gibt zwar das EU Ecolabel, das ist aber kaum bekannt und wird sehr schlecht kommuniziert. Außerdem findet es bei Naturkosmetik-Produkten kaum Verwendung. Livona rät deshalb: Kaufen Sie ihren natürlichen Sonnenschutz nicht irgendwo, lassen Sie sich in einem Fachgeschäft, bei der Natur-Kosmetikerin oder bei einem Hersteller ihres Vertrauens vorab fachkundig beraten. Lesen Sie das Kleingedruckte und schauen Sie bei der Verwendung von ätherischen Ölen, ob Sie diese auch vertragen.

Hier noch die wichtigsten Naturkosmetik-Zertifizierer: BDIH, Demeter, Ecocert, EU-Biosiegel, NaTrue, Naturland

Fotos: Livona, eco-cosmetics, eubiona

65 Antworten auf Natürlicher Sonnenschutz und zertifizierte Bio-Sonnencreme

  1. Pingback: Sonnenschutz, ja was denn nun?!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.