Von Birgit, 24. Mai 2015

Was hilft gegen strapazierte Gartenhände?

Ein „Kuschelbad“ im Meersalz

Im Garten gibt es zu dieser Jahreszeit recht viel zu tun. Säen und Pflanzen, Mulchen und Rasen mähen und immer wieder Unkraut jäten. Dabei unterstützt mich immer noch mein neues Lieblingswerkzeug – die Jätefaust. Immer öfter versuche ich auch mit Handschuhen zu arbeiten, um meine Hände etwas zu schonen. Das gelingt mir nicht immer und die Hände sehen nach getaner Gartenarbeit eben wie Gartenhände aus. Das kennt ihr sicher.

Ein Handbad aus Meersalz

farfalla Meersalz Blütenbad kuchelbad

Strapazierte Gartenhände wieder sauber und geschmeidig werden zu lassen, ist oft nicht so einfach. Da hilft auch die beste Gärtner-Seife und Handbürste manchmal nur bedingt. Als ich vor einiger Zeit mal wieder etwas verzweifelt meine, wenig attraktiven Gartenhände sah, erinnerte ich mich an mein Meersalz-Blütenbad von farfalla. Also löste ich etwas (1 EL) davon mit warmem Wasser im Waschbecken auf und nahm ein ausgiebiges Handbad.

Nehmt euch ausreichend Zeit (wenigstens 10 min) für euer Meersalz-Blüten-Handbad. Je länger ihr eure Hände im Badesalz badet, um so leichter könnt ihr sie reinigen. Es reicht aus, mit einer Handbürste, leicht über die verschmutzten Stellen zu bürsten, besonders gut funktioniert das unter den Fingernägeln. Die Hände werden sauber, ganz ohne Seife, und fühlen sich angenehm weich und überhaupt nicht trocken an. Je nach Gefühl und Hauttyp braucht ihr vielleicht nicht einmal eine Handcreme nach eurem Handbad.

Meersalz Eigenschaften

Meersalz hat die Eigenschaft die Haut zu stimulieren. Dabei werden die Poren geöffnet, die Durchblutung wird angeregt und die Haut wird gereinigt. Außerdem besitzt Meersalz eine entzündungshemmende, antibakterielle Wirkung, ist also auch bei kleinen Gartenverletzungen geeignet. Auf Grund dieser Eigenschaften zieht Meersalz Schadstoffe aus der Haut, wodurch die Haut entschlackt wird, weshalb es häufig bei Entschlackungskuren eingesetzt wird.

Neue Badesalze von farfalla

farfalla Meersalz-Blütenbad kuchelbad Detail

Aktuell verwende ich das farfalla Meersalz-Blütenbad Kuschelbad mit seinem warmen, weichen Duft nach Vanille, Mandarine, Rose und Sandelholz. Das mit ätherischen Ölen und Blütenblättern verfeinerte Salzbad, soll harmonisierend und ausgleichend wirken.
Inhaltsstoffe: Meersalz, Mischung natürlicher ätherischer Öle
INGREDIENTS: Maris Sal, Parfum (Natural Essential Oils), Hibiscus Sabdarifa Flower (Hibiskus, Eibisch), Centaurea Cyanus Flower (Kornblume), Rosa Damacena Flower (Damaszener-Rose), Limonene**, Linalool**, **Bestandteile ätherischer Öle, NaTrue zertifiziert, vegan

Farfalla bietet neben dem „Kuschelbad“ noch das „Glücksbad“ an, beide in Tütchen a 60 g ab ca. 2,50 Euro. Außerdem gibt es verschiedenen Geschenksets, die ebenfalls Badesalze enthalten.

– Verwendet ihr immer Handschuhe bei der Arbeit im Garten?
– Wie pflegt ihr eure Hände nach der Gartenarbeit?

Schreibt mir eure Erfahrungen und eure Tipps!

 

2 Antworten auf Was hilft gegen strapazierte Gartenhände?

  1. Ginni sagt:

    Tolle Idee. Habe hier vom Kuschelbad noch eine Kleingröße rumfliegen und mich als Mensch ohne Badewanne immer gefragt, was ich wohl feines damit machen kann. Auf die Idee eines Handbads bin ich bisher natürlich noch nicht gekommen 🙂

    • Birgit sagt:

      Livona lesen bildet. 🙂 Für dein Handbad brauchst du auch nicht zwingend „Gartenhände“, es funktioniert auch einfach so!
      Berichte doch bitte, wie es dir gefallen hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.