Von Birgit, 18. Mai 2014

Bio-Veggi-Grilltag mit BIOSpitzenköchen

Was machen vier Bio-Spitzenköche in Köln? – Bio-Veggi-Grillen!

Auf Initiative des Bundesprogramms für ökologischen Landbau stellten am vergangenen Donnerstag vier BIOSpitzenköche ihre Ideen für veganes und vegetarisches vom Grill vor. Die Grillsaison hat ja schon begonnen und für neue, interessante Bio-Grill-Rezepte sind wir immer zu begeistern. Mal sehen, was Mayoori Buchhalter, Andreas Weihmann, Dr. Harald Hoppe und Tino Schmidt so ohne Fleisch auf den Grill gezaubert haben.

Vegetarisches Grillen wird laut einer Focus Media Grillstudie von 2011 immer beliebter, dabei legen bereits gut 50 Prozent aller deutschen Grill-Fans häufig (30,9 Prozent) oder sogar sehr häufig (19,3 Prozent) Paprika, Zucchini & Co auf den Rost. Die vier BIOSpitzenköche stellten bei einem Live Grill-Event am Kölner Rheinufer ihre kreativen Rezeptideen und praktische Tipps zum richtigen Umgang mit vegetarischen und veganen Bio-Grill-Zutaten vor.

vier Köche grillen vegetarisch mit Bio-Zutaten

Sie bereiteten gemeinsam aus vegetarischen Bio-Zutaten verschiedene Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts zu. Andreas Weihmann, Küchenmeister in der Wiesbadener Staatsdomäne Mechtildshausen, erklärte dazu: „Aromatisch im Geschmack, vielfältig im Genuss, mit unseren leicht und schnell zuzubereitenden Kreationen zeigen wir, dass vegetarisches Grillen mit Biozutaten in jeder Hinsicht von Vorteil ist“.

So servierten sie zum Beispiel als Vorspeise geröstetes Thymian-Fladenbrot mit Erdbeer-Tomaten-Salsa, gegrillte Kaiserschoten mit Salbei, und Grill-Tofu mit Auberginenkaviar. Klingt so im ersten Moment nicht nach „leicht und schnell zuzubereiten“. Wir lassen uns von den Rezepten erst mal noch überraschen, die klingen auf jeden Fall recht kreativ.

Ebenfalls komplett vom Grill kamen die Hauptgerichte wie Grüner Spargel mit Parmesan und Tomatensugo, sowie gegrillter Seitan mit würziger Champignonsauce.

Zu den feinen Dessert-Kreationen von Mayoori Buchhalter, Andreas Weihmann, Dr. Harald Hoppe und Tino Schmidt gehörte u.a. süß-scharfes Grillobst am Spieß.

Ein erfrischendes Getränk, wie z.B. Sommer-Shake mit Minze und Orange oder Grüner Frühsommer-Smoothie, sollte bei einem Veggi-Grillen natürlich nicht fehlen.

Einige Rezepte finden Sie auf unseren Rezeptseiten unter Slow Barbecue. Wir werden das eine oder andere Rezept vom Grill-Event in Köln probieren und darüber berichten.

– Probieren auch Sie die veganen und vegetarischen Grill-Rezepte mit Zutaten aus ökologischem Landbau aus und berichten Sie uns von ihren Erlebnissen.

– Wir freuen uns über ihre Kommentare.

Quelle: Bundesprogramm für ökologischen Landbau
Foto und Video: Bundesprogramm für ökologischen Landbau

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.