Verbund Ökohöfe

Verbund Ökohöfe e.V.: Der größte in Sachen-Anhalt

VerbandslogoAls jüngster deutscher Anbauverband – gegründet 2006 – hat der Verbund Ökohöfe e.V. seinen Schwerpunkt in Ostdeutschland, in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt gesetzt. Der Verband ist durch Kooperation mit dem Verbund Ökohöfe Nordost e.V. , der Betriebe in Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern betreut, verbunden. Besonders strenge Regeln gelten für die Tierhaltung und bei der Einführung neuer Technologien. So gilt für Rinder das Enthornungsverbot und auch Anbindehaltung ist untersagt.

eigenes Prüfverfahren zum Ausschluß von Gentechnik

Das eigens für den Verbund entwickelte Prüfverfahren zum Ausschluß von Gentechnik ist bislang einzigartig, denn der Verband setzt sich insbesondere für gentechnik-freie Regionen ein. Darüberhinaus wurden spezielle agrarpolitische Forderungen und Verordnungen zur Erhaltung der Imkerei in Deutschland festgeschrieben. Zum Zertifizierungsverfahren gehört die eigene Kennzeichnung für Fleischprodukte.

Der Verbund Ökohöfe e.V. mit Sitz bei Magdeburg ist der größte Anbauverband in Sachsen-Anhalt und durch enge Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft für biologisch-dynamische Wirtschaftsweise Sachsen-Anhalt e.V. verbunden. Der Verbund Ökohöfe e.V. ist außerdem durch die Bio Suisse akkreditiert.

Vermittlung zu Direktvermarktern

Auf der Internetseite des Verbund Ökohöfe e.V. finden Verbraucher eine Liste mit Adressen regionaler Dirketvermarkter und handwerklicher Verarbeitungsbetriebe. Erzeuger finden eine Übersicht der Richtlinien und weitere Fachinformationen zu Saatgutanbietern oder zulässigen Pflanzenschutzmitteln.

Der Verbund Ökohöfe aggiert nicht nur als anerkannte Kontrollstelle, sondern vermittelt seinen Mitgliedern Fachexperten und berät Landwirte zu Marketing und Vertrieb.